Logo der Touristik GmbH im Würzburger Land

Veranstaltungen im Würzburger Land

14.04. - 13.08. Heckenwirtschaft Winzerhütte Retzbach

Die Winzerhütte Retzbach hat wieder vom 14. April bis 13. August 2017 für Sie geöffnet!

 

Öffnungszeiten:
Samstag ab 15.00 Uhr
So./Feiertag: ab 13.00 Uhr
für Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb

Winzerhütte Retzbach
Obere Hauptstr. 49
97225 Retzbach
Tel. 09364-4567

20.06. - 01.07. Heckenwirtschaft Hessler

Die Heckenwirtschaft bei Weinbau Hessler hat wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: 16.00 - 23.00 Uhr

Weinbau Hessler
Wolfstalstr. 1
97209 Veitshöchheim
Tel. 0931 - 91637

24.06. - 26.06. Erdbeerfest im Meisnerhof, Erlabrunn

Zum jährlichen Erdbeerfest erfahren Sie allerlei Wissenswertes rund um die Erdbeere.

 

Termin: 24. - 26.06.2017 - Sa. ab 16 Uhr, So. ab 12 Uhr, Mo. ab 16 Uhr
Ort: Hotel Meisnerhof, Erlabrunn

 

28.06. Führung durchs Clematisdorf für Einzelgäste

Erlabrunn: Erlebnisreicher Rundgang mit vielen Informationen über den Weinort und die Clematis-Pflanze!

 

Clematisfoto Erlabrunn.jpgBei einem Rundgang durch den Altort erfahren Sie, warum sich das kleine Dorf am Main für Clematis begeistert und im Jahre 2008 800 Clematis gepflanzt hat. Sie erleben eine gelungene Dorferneuerung und erhalten Einblicke in schöne Privatgärten. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rankmöglichkeiten in Beeten und an Hauswänden inspirieren.

Termin: 28. Juni 2017
Zeit: 17.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Erlabrunn, Treffpunkt: Tor am Hotel Meisnerhof, Mainleite 1
Führungen ab 10 Personen
Kosten:  5 € pro Person
Anmeldung zur Teilnahme bis 2 Tage vor Termin.

Information und Buchung:
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel. 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de  oder
info@faust-landschaftsarchitekten.de 

30.06. - 02.07. Höfe-Fest - Thüngersheim

Erleben Sie Thüngersheim in offenen Höfen und Gassen des historischen Altorts: viele verschiedene Festplätze im historischen Altort, Ausstellungen, Handwerk und Live-Musik, kulinarische und kulturelle Highlights.

 

Modeschau-HP.jpgIm gesamten historischen Altort der fränkischen Weinbaugemeinde findet man große und kleine Plätze zum Verweilen und Genießen. Hier führen Kunsthandwerker ihr Können vor und bieten ihre Waren an. In jedem Hof wartet ein anderes kulinarisches Angebot auf die Gäste.

Während sich tagsüber das Fest über den ganzen Altort verteilt, konzentriert sich am Abend das Geschehen auf die fünf großen Festplätze der Thüngersheimer Vereine. Bei Live Musik, fränkischen Spezialitäten und einem Glas Wein kann man den Abend ausklingen lassen.

Hof II-HP.jpgTermin: 30.06. - 02.07.2017
Ort: Thüngersheim, Altort
Veranstalter: Festgemeinschaft Thüngersheim

Höfe-Fest

01.07. - 03.07. Straßenweinfest in Retzbach

Der Winzerverein lädt zum Straßenweinfest ein !

 

Weinfest Retzbach WV 2015 023 (2).jpgIn alter Tradition öffnen die Winzerfamilien in der Winzergasse jedes Jahr Anfang Juli ihre Tore. Drei Tage lang dreht sich dort alles um das Thema Wein. Dieses Straßenweinfest ist ein echter Geheimtyp für alle Weinliebhaber und solche, die es werden wollen. Genießen Sie „Retzbacher Benediktusberg“ in freundlicher Atmosphäre, mit dezenter musikalischer Untermalung und kulinarischen Schmankerln das fröhliche Treiben in den Höfen des malerischen Weinörtchens am Main.

Termin: 01.- 03.07.2017
Ort: Retzbach, historischer Ortskern
Veranstalter: Winzerverein Retzbach
Tel. 09364-3818; E-Mail: b.hessdoerfer@web.de

01.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloß mit Blumen.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18.Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

02.07. ab 9.00 Uhr: Tag der offenen Tür der LWG

Wasser wirkt Wunder - unter diesem Schwerpunkthema erfahren Sie allerhand, z. B. warum das Gemüse das Schwimmen lernt.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgHerzlich willkommen heißt es auch in diesem Jahr wieder beim Tag der offenen Tür der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). 
In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 2. Juli 2017 von 9:00 bis 16:00 Uhr auf dem Campus An der Steige 15 in Veitshöchheim und im Versuchsbetrieb Am Stutel in Thüngersheim statt.

Das Schwerpunktthema geht uns alle an: Unsere kostbarste Ressource – das Wasser – zieht sich als roter Faden durch die gesamte Veranstaltung. Neben einer Ausstellung im Sebastian-Englerth-Saal informieren abwechslungsreiche Vorträge und Ausstellungsbeiträge an beiden Standorten zu den aktuellen Problemstellungen wie Trockenheit und Starkregenereignissen. Aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz: So können sich die Interessieren u. a. im neu angelegten Schauweinberg über die Möglichkeiten der modernen Bewässerungstechnik informieren und anhand der Modellanlage „Deep flow System" erfahren, warum das Gemüse das Schwimmen lernt. An zahlreichen Informationsständen namhafter Hersteller erhält der Kleingärtner zudem Einblick in die Möglichkeiten der Bewässerungstechnik – und einen Ausblick auf künftige Trends und Möglichkeiten.

Angebot für alle Sinne

Neben dem Themenschwerpunkt Wasser lockt der Tag der offenen Tür mit einem breiten Angebot, das alle Sinne anspricht. So lassen die abwechslungsreichen Außenanlagen der LWG nicht nur das Gärtnerherz höher schlagen, sondern bieten Ideen und Inspiration für den eigenen Garten. Darüber hinaus erhalten unsere Besucher an Informationsständen und durch Führungen über das Gelände einen Einblick in die umfangreiche Versuchsarbeit der Landesanstalt. Antworten zu Fragen rund um den Garten geben die Experten vom Gartentelefon und die Mitarbeiter der Fachabteilungen und Versuchsbetriebe. Nicht nur der Blick ins Bienenvolk ist möglich, genauso interessant ist der Blick auf den Boden unter unseren Füßen. Denn bei der Vorführung des Regensimulators wird deutlich: Boden ist doch nicht gleich Boden – auf die Feinheiten kommt es an.

Der Eintritt ist frei. Für ein Kinderprogramm sowie den kulinarischen Genuss ist gesorgt. Auch die Weine der LWG stehen zur Verkostung bereit. Externe Aussteller runden das Angebot ab.

Bus-Shuttle statt Parkplatznot

Da in Veitshöchheim keine ausreichenden Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, bitten wir unsere Besucher die ausgewiesenen Parkplätze am Versuchsbetrieb Am Stutel in Thüngersheim zu nutzen (B27 Ausfahrt Staustufe). Von dort fahren durchgehend Shuttle-Busse zum Preis von 2 € (Hin- und Rückfahrt) nach Veitshöchheim. Die letzte Abfahrt des Shuttle-Busses von Veitshöchheim in Richtung Stutel ist um 16.15 Uhr.

LWG Veitshöchheim

02.07. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Planetenweg

mit Lichtgeschwindigkeit durch das Planetensystem wandern

 

Der Planetenweg Retzstadt veranschaulicht unser Planetensystem in einem Maßstab, bei dem man im gemütlichen Wanderschritt fast die 3fache Lichtgeschwindigkeit erreicht! Durch die "Grün" führt der Wegüber das Günterslebener Kreuz (Spessartblick!), das "Barthelsbild" und das Steigkreuz (Steinbruch) wieder zurück nach Retzstadt. 

Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 2. Juli 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

05.07. Führung durchs Clematisdorf für Einzelgäste

Erlabrunn: Erlebnisreicher Rundgang mit vielen Informationen über den Weinort und die Clematis-Pflanze!

 

Clematisfoto Erlabrunn.jpgBei einem Rundgang durch den Altort erfahren Sie, warum sich das kleine Dorf am Main für Clematis begeistert und im Jahre 2008 800 Clematis gepflanzt hat. Sie erleben eine gelungene Dorferneuerung und erhalten Einblicke in schöne Privatgärten. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rankmöglichkeiten in Beeten und an Hauswänden inspirieren.

Termin: 5. Juli 2017
Beginn: 17.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Erlabrunn, Treffpunkt: Tor am Hotel Meisnerhof, Mainleite 1
Führungen ab 10 Personen
Kosten:  5 € pro Person
Anmeldung zur Teilnahme bis 2 Tage vor Termin.

Information und Buchung:
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel. 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de  oder
info@faust-landschaftsarchitekten.de 

 

06.07. ab 20.00 Uhr: Frank-Markus Barwasser als ERWIN PELZIG - Veitshöchheim

Zwei Stunden Kabarett und Comedy verspricht Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig mit seinem neuen Programm am 6. Juli um 20 Uhr in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim.

 

Erwin Pelzig"Weg von hier“ – unter diesem Titel schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego Erwin Pelzig mit einem neuen Soloprogramm ab 2017 auf Deutschlands Bühnen. „Weg von hier“ sind aber auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht aus der Aufklärung in die Romantik, ist es heute die Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben.

Solche Fluchtwege sind verworren und unübersichtlich. Ob sie in eine neue Romantik führen, erscheint ziemlich ungewiss. Weil Erwin Pelzig aber ohnehin lieber bleibt als geht, will er zumindest wissen, was hinter diesen Fluchten steckt. Wem nützen sie und wer sind hier eigentlich die Schleuserbanden? So gräbt und grübelt sich Pelzig in „Weg von hier“ durch das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels, wie immer begleitet von seinen beiden Freunden Hartmut und Dr. Göbel.

Weitere Infos unter: www.pelzig.de

Termin: Donnerstag, 06. Juli 2017
Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Ax.T.-Veranstaltungen
Tickets: ab 23 €
Kartenvorverkauf: u. a. Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel: 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de


 

06.07. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung durch die LWG Veitshöchheim

Erstmalig bietet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in diesem Jahr regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

2017-LWG Öffentliche Führungen Foto komp.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August und 7. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

07.07. ab 20.00 Uhr: Frank-Markus Barwasser als ERWIN PELZIG - Veitshöchheim

Zwei Stunden Kabarett und Comedy verspricht Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig mit seinem neuen Programm am 6. Juli um 20 Uhr in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim.

 

Pelzig_quadratisch_935.jpg"Weg von hier“ – unter diesem Titel schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego Erwin Pelzig mit einem neuen Soloprogramm ab 2017 auf Deutschlands Bühnen. „Weg von hier“ sind aber auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht aus der Aufklärung in die Romantik, ist es heute die Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben.

Solche Fluchtwege sind verworren und unübersichtlich. Ob sie in eine neue Romantik führen, erscheint ziemlich ungewiss. Weil Erwin Pelzig aber ohnehin lieber bleibt als geht, will er zumindest wissen, was hinter diesen Fluchten steckt. Wem nützen sie und wer sind hier eigentlich die Schleuserbanden? So gräbt und grübelt sich Pelzig in „Weg von hier“ durch das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels, wie immer begleitet von seinen beiden Freunden Hartmut und Dr. Göbel.

Weitere Infos unter: www.pelzig.de

Termin: Freitag, 7. Juli 2017
Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Ax.T.-Veranstaltungen
Tickets: ab 23 €
Kartenvorverkauf: u. a. Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel: 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de


 

08.07. - 09.07. Weinfest in den Weinbergen

mit Nacht der Verführung und Jazz-Frühstück

 

Ein Weinfest mitten in den Weinbergen hat einen besonderen Reiz: Auch 2017 lockt die "Nacht der Verführung", die romantische Wein-Nacht am Fuß des Thüngersheimer Johannisberg, wieder viele Besucher an. Wenn abends die Sonne langsam untergeht und erlesene Frankenweine im Glas funkeln, werden die Weinberge mit einer farbenfrohen Illumination romantisches Licht getaucht. Dazu erklingt Musik - in diesem Jahr spielt für Sie die Soul Alliance - und die Küche lockt mit kulinarischen Genüssen. Erleben Sie diese besondere Nacht in den Weinbergen - Verführung für alle Sinne!

Neu in diesem Jahr ist das Jazz-Frühstück am nächsten Morgen, das musikalisch von den Rossinis umrahmt wird.

Hinweis: Bei ungünstiger Witterung findet das Fest nicht statt.

Termin: Samstag, 8. Juli 2017 / Sonntag, 9. Juli 2017
Beginn: ab 18.00 Uhr / ab 11.00 Uhr
Ort: Weinberge in Thüngersheim am "Christus an der Kelter"
Veranstalter: DIVINO Nordheim Thüngersheim EG, info@divino-wein.de

DIVINO Nordheim Thüngersheim eG

08.07. Weinberg-Erlebnis-Führung - Thüngersheim

Öffentliche Weinberg-Führung "Mit allen Sinnen" mit viel Wissenswertem und Informativem über die Arbeit fränkischer Winzer.

 

Thuengersheim_Blick_auf_Ort.jpgWährend der Wanderung durch Weinberge, Wald und über den Orchideenpfad erfahren Sie Wissenswertes und Informatives über die Arbeit fränkischer Winzer und "ihre" Rebstöcke. Heilkräuter, die am Wegesrand warten, erzählen ihre Geschichten...Lassen Sie sich verführen und tauchen Sie ein in die reizvolle Thüngersheimer Landschaft.

Termin: Samstag, 8. Juli 2017
Beginn:  10.00 Uhr
Ort: Thüngersheim, Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Preis pro Person: 6 Euro
Anmeldung zur Teilnahme: am Freitag vor Termin bis 16.00 Uhr bei der Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de 

08.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloß Veitshöchheim mit Baum.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

09.07. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Poetenweg

von Gedicht zu Gedicht

 

Ein schattiger Waldweg führt - vorbei an einer Diptam-Wiese - zu Stationen mit Gedichten, Geschichten, Besinnlichem oder Rätseln. Die Texte und Themen werden regelmäßig ausgetauscht und sind der Jahreszeit oder speziellen Veranstaltungen angepasst. Sie werden vom Büchereiteam der Katholischen Öffentlichen Bücherei Retzstadt oder von der Agenda 21 Retzstadt ausgewählt.

Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 9. Juli 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Strecke: ca. 5 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

12.07. Führung durchs Clematisdorf für Einzelgäste

Erlabrunn: Erlebnisreicher Rundgang mit vielen Informationen über den Weinort und die Clematis-Pflanze!

 

001 17 Prince Charles ist eine gute Sorte in hellblau.jpgBei einem Rundgang durch den Altort erfahren Sie, warum sich das kleine Dorf am Main für Clematis begeistert und im Jahre 2008 800 Clematis gepflanzt hat. Sie erleben eine gelungene Dorferneuerung und erhalten Einblicke in schöne Privatgärten. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rankmöglichkeiten in Beeten und an Hauswänden inspirieren.

Termin: 12. Juli 2017
Zeit: 17.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Erlabrunn, Treffpunkt: Tor am Hotel Meisnerhof, Mainleite 1
Führungen ab 10 Personen
Kosten:  5 € pro Person
Anmeldung zur Teilnahme bis 2 Tage vor Termin.

Information und Buchung:
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel. 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de  oder
info@faust-landschaftsarchitekten.de

 

15.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

EB-Statue Daphne.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

15.07. - 16.07. Fischerfest des Angelvereins Zellingen-Retzbach

Der Angelverein empfängt Sie zum jährlichen Fischerfest.

 

Ort_ZellingenRetzbach01.jpg

Termin: 15. + 16.07.2017
Beginn:
Freitag und Samstag 15.00 - 23.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 22.30 Uhr
Ort: Zellingen-Retzbach
Veranstalter:
Angelverein Zellingen-Retzbach e. V.
Langgasse 25
97225 Zellingen
Kontakt:
Telefon: 01 70 77 87 17 2
Telefax: 0 93 64 89 16 4
E-Mail: anton.ohmer@t-online.de

Angelverein

16.07. ab 11.00 Uhr: Jagdhornkonzert im Rokokogarten Veitshöchheim

Verschiedene Bläsergruppen werden wie jedes Jahr ihr Können zu Gehör bringen!

 

Jagdhornkonzert Hofgarten Veitshöchheim (5).jpg
Das Jagdhornbläsercorps unter der Leitung von Hornmeister Peter Kraus lädt auch dieses Jahr zum traditionell gewordenen Jagdhornkonzert in den Hofgarten Veitshöchheim ein.
Das Jagdhornblasen war, ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil des jagdlichen Brauchtums. Dieses Brauchtum weiter zu pflegen ist die vorrangige Aufgabe der Bläsergruppen. Alle Bläserinnen und Bläser freuen sich auf einen regen Besuch.

Termin: 16.07.2017
Beginn: 11.00 - 12.00 Uhr
Veranstalter: BJV Würzburg-Jagdhornbläser
Ort: Veitshöchheim, Hofgarten

Eintritt frei.

Jagd-Wuerzburg

16.07. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wein und Natur

Retzstadt bietet durch seine geschützte Lage für Natur und Weinkultur besondere klimatische Nischen

 

Die Retzstadter Landschaft ist vom Wein geprägt, aber auf der aussichtsreichen Strecke wird auch Schönheit der Natur deutlich. Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 16. Juli 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

19.07. Führung durchs Clematisdorf für Einzelgäste

Erlabrunn: Erlebnisreicher Rundgang mit vielen Informationen über den Weinort und die Clematis-Pflanze!

 

ClematisBei einem Rundgang durch den Altort erfahren Sie, warum sich das kleine Dorf am Main für Clematis begeistert und im Jahre 2008 800 Clematis gepflanzt hat. Sie erleben eine gelungene Dorferneuerung und erhalten Einblicke in schöne Privatgärten. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rankmöglichkeiten in Beeten und an Hauswänden inspirieren.

Termin: 19. Juli 2017
Zeit: 17.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Erlabrunn, Treffpunkt: Tor am Hotel Meisnerhof, Mainleite 1
Führungen ab 10 Personen
Kosten:  5 € pro Person
Anmeldung zur Teilnahme bis 2 Tage vor Termin.

Information und Buchung:
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel. 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de  oder
info@faust-landschaftsarchitekten.de

 

19.07. - 30.07. Heckenwirtschaft Weinbau Andreas Kummer, Retzbach

Die Heckenwirtschaft im Weingut Andreas Kummer hat wieder für Sie vom 19. - 30. Juli 2017 geöffnet.

 

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinbau Andreas Kummer
Hauenweg 26
97225 Retzbach 
Tel. 09364-6112 o. 9517

20.07. - 06.08. Heckenwirtschaft "Wein & Seele", Thüngersheim

Die Heckenwirtschaft "Wein & Seele" der Familie Emmert hat vom 20. Juli - 6. August wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten:Rückseite Flyer 02-17.jpg
Do.-Sa.: ab 15 Uhr
So + Feiertage: ab 13 Uhr

Heckenwirtschaft "Wein & Seele"
Familie Emmert
Steinbruchweg 18
97291 Thüngersheim
Tel. 09364/7744

21.07. - 22.07. WeinSommer mit Live-Musik im Weingut Otto Körber

Eine Weinpräsentation der besonderen Art. Das Weingut Otto Körber in Erlabrunn lädt ein zu Weingenuss mit Live-Musik, Wein-Cocktailbar im Gewölbekeller und gutem Essen.

 

Ein gutes Glas Wein in netter Gesellschaft und schöner Umgebung: Das und noch viel mehr erwartet Sie bei einem besonders schönen Weinfest, dem WeinSommer im Weingut Otto Körber. Neben den erlesenen Frankenweinen aus eigenem Anbau können auch frische Weincocktails gekostet werden; und dazu gibt es fränkische Spezialitäten von der Bratwurst bis zum Spanferkelbraten im Brötchen. Am Freitag wird "Kera Mono" mit einer Mischung aus Jazz, Soul, Blues, Reggae und Pop für eine gelungene musikalische Umrahmung des Abends sorgen. Das junge musikalische Duo "Audiation" unterhält Sie am Samstag mit neuen Interpretationen bekannter Songs.

Termin: Freitag, 21.07.2017 / Samstag, 22.07.2017
Beginn: Fr. ab 19.00 Uhr / Sa. ab 18.00 Uhr
Ort: Erlabrunn, Weingut Otto Körber Tel. 09364-1719
Eintritt frei

Weingut Körber

22.07. - 24.07. Makrelenfest des Angelvereins Veitshöchheim

Genießen Sie mit uns das Fest bei Steckerlfisch und so mancher Leckerei. Wir freuén uns auf Sie!

 

Sehr beliebt ist das Veitshöchheimer Makrelenfest. Zum dreitägigen Fest baut der Verein, wie in all den Jahren zuvor, am gemeindlichen Festplatz am Main ein Festzelt auf und bietet den Besuchern eine ansprechende musikalische Unterhaltung sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben frisch zubereiteten Lachs-, Matjes- und Bismarckbrötchen sowie Steaks, Bratwürsten und Co. erfreuen sich besonders die traditionell auf Holzkohle gegrillten Makrelen einer starken Nachfrage.

Termin: Samstag 22. - Montag 24.07.2017
Ort: Veitshöchheim, Festplatz am Main
Veranstalter: Anglerverein Veitshöchheim und Umgebung e.V. vertreten durch
Joachim Bund
Telefon 0931-9911216
E-Mail: joachim.bund@gmx.de  

Eintritt frei. 

 

 

Anglerverein Veitshöchheim

22.07. - 24.07. Margaretenfest in Margetshöchheim

Margetshöchheim: Traditionelles Fest zu Ehren der Patronin Margarete. Zur kulinarschen Vielfalt laden die Margetshöchheimer Vereine in der Mainstraße ein.

 

Margaretenfest 2012 (103).jpgSeit nunmehr einem halben Jahrhundert findet jährlich Ende Juli in Margetshöchheim das traditionsreiche   „Margaretenfest“ statt. An diesem Fest nehmen viele Margetshöchheimer Vereine und Gruppierungen mit Ständen und Buden teil. Das beliebte Fest wird seit über 10 Jahren in der Mainstraße, der Schokoladenseite Margetshöchheims, abgehalten. Was das Fest auszeichnet, ist das große Angebot an heimischen und internationalen Speisen und Getränken und die idyllische Lage am Main.

Termin: Samstag 22. - Montag 24.07.2017
Ort: Margetshöchheim, Mainstraße
Veranstalter: Margetshöchheimer Vereine
Kontakt: Rathaus Margetshöchheim
Telefon: 0931 / 46862-0
Fax: 0931 / 46862-40
Eintritt frei.

Margetshöchheim

22.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Hofgarten_puttentanz_2011.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18.Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

23.07. Amanda packt aus

Kabarett

 

sebastian-reich-dez-2014-tickets.jpgKnapp drei Jahre waren der Würzburger Comedian und seine liebenswert-freche Nilpferd-Lady mit ihrer ersten Soloshow "Bauchlandung" unterwegs. Nun hat Amanda die (vorlaute) Schnauze voll: Sie packt aus - im gleichnamigen neuen Tourprogramm.

Tausende Kilometer auf der Autobahn, Kurioses in Hotels und Abstellkammern, zahlreiche Flirts mit C- und F-Promis, unzählige Erlebnisse hinter den Kulissen: Amanda hat die letzten drei Jahre viel erlebt. Wo andere eine Biographie schreiben, geht sie lieber gleich auf die Bühne – und packt aus! Die Augen sind dabei immer und überall, das Mundwerk locker wie nie, denn Klatsch & Tratsch ist die schönste Beschäftigung der Diva auf Tour. Was ihr Bühnenpartner dabei denkt, ist ihr mittlerweile ziemlich egal, so hat sie kürzlich erst aus "Pierre Ruby" kurzerhand Sebastian Reich gemacht, und das war erst der Anfang. Dauersingle Amanda strotzt vor neuem Selbstbewusstsein, auch wenn sie eine Frage täglich beschäftigt: Wo bleibt der Mann fürs Leben? Woher sie die neue Power, die Coolness und vor allen Dingen ihre geheimen und brisanten Informationen nimmt, bleibt ihr spezifisches Geheimnis. Doch auch Sebastian wird Mittel und Wege finden, Licht ins Dunkel zu bringen.

Von A wie Abhörtechnik bis Z wie Zielgewicht - es gibt nichts, über das Amanda nicht mit spitzer Zunge zu berichten wüsste. Alleine bleibt sie dabei auch nicht lange: Amanda wäre nicht Amanda, wenn sie für ihr Publikum nicht noch ein paar neue Gäste, sogenannte "Auspackhilfen", eingeladen hätte.
120 Minuten geballte Nilpferd-Comedy, wilde Wortgefechte & verrückte Überraschungen prallen auf die Lach- und Bauchmuskeln der Zuschauer. Amanda packt aus! Da kann der Rest wohl einpacken.

Termin: Sonntag, 23. Juli 2017
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Konzertbüro Augsburg GmbH
Tickets: 28,85 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

26.07. Führung durchs Clematisdorf für Einzelgäste

Erlabrunn: Erlebnisreicher Rundgang mit vielen Informationen über den Weinort und die Clematis-Pflanze!

 

Clematisfoto Erlabrunn.jpgBei einem Rundgang durch den Altort erfahren Sie, warum sich das kleine Dorf am Main für Clematis begeistert und im Jahre 2008 800 Clematis gepflanzt hat. Sie erleben eine gelungene Dorferneuerung und erhalten Einblicke in schöne Privatgärten. Lassen Sie sich von den vielfältigen Rankmöglichkeiten in Beeten und an Hauswänden inspirieren.

Termin: 26. Juli 2017
Zeit: 17.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Erlabrunn, Treffpunkt: Tor am Hotel Meisnerhof, Mainleite 1
Führungen ab 10 Personen
Kosten:  5 € pro Person
Anmeldung zur Teilnahme bis 2 Tage vor Termin.

Information und Buchung:
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel. 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de  oder
info@faust-landschaftsarchitekten.de

 

28.07. - 31.07. Weinfest im Rokokogarten

Veitshöchheim: Die Gemeinde und vier örtliche Vereine laden zu einem ganz besonderen Weinfest in den herrlichen Veitshöchheimer Hofgarten ein!

 

2016 WF Rokokogarten.jpgDer Garten um die ehemalige Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe gilt vielen als einer der schönsten Rokokogärten Europas. Dieser Garten mit Schloss, Seen, Pavillons, heckengesäumten Wegen und über 200 Sandsteinskulpturen wurde von Künstlern von europäischem Rang wie Balthasar Neumann und Ferdinand Tietz gestaltet. Genießen Sie unter den Bäumen der Fasanenallee das außergewöhnliche
Ambiente mit Frankenwein und leckeren Spezialitäten.
Ausgeschenkt werden ausgesuchte Weine von regionalen Weingütern. Dazu gibt es ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Musikeinlagen, Hofgartenführungen und einer Schlenderweinprobe durch den Ort.

Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!

Termin: Freitag 28. - Montag 31.07.2017
Ort: Veitshöchheim, Rokokogarten

Veranstalter: Weinfest im Rokokogarten GbR
Information unter:
Gemeinde Veitshöchheim · Weinfest

28.07. - 31.07. Sommernachtsfest des TSV Erlabrunn

Vier Tage Live-Musik, leckere Hähnchen vom Grill und Fassbier!

 

Termin: Freitag 28. - Montag 31.07.2017
Ort: Elabrunn
Veranstalter: TSV 1874 Erlabrunn

Tel. 0 93 64 / 8 17 53 30
Mobil 01 71 / 610 73 12
E-Mail: info@tsv-erlabrunn.de 

TSV

29.07. - 30.07. Makronenfest in Retzbach

Der Vereinsring Retzbach lädt zum gemütlichen Straßenfest ein!

 

Makronenfest_RB.jpgAm letzten Juliwochenende lockt in Retzbach das Makronenfest. Zahlreiche Vereine, Organisationen und Gastwirte bieten in der Hauptstraße vielfältige kulinarische Genüsse. Natürlich fehlen auch Retzbacher Mandelmakronen und Pfeffernüsse nach alten Rezepten nicht.

Termin: Samstag 29.07.2017 und Sonntag 30.07.2017
Beginn: Sa. ab 16.00 Uhr / So. ab 9.00 Uhr
Ort: Zellingen - Retzbach, Historischer Ortskern (Ortsmitte)
Veranstalter:
Vereinsring Retzbach, Kolpingstraße 12, OT Retzbach, 97225 Zellingen, Tel.: 09364 9111

 

Zellingen-Retzbach

29.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss_2001.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

29.07. ab 15.00 Uhr: Weinschlendern in Veitshöchheim

Besondere Weinprobe durch Veitshöchheim!

 

Veitshoechheim.jpgEin unterhaltsamer Spaziergang durch den Ort mit begleitender Verkostung von vier Weinen, die in besonderer Weise mit Veitshöchheim verbunden sind.
Im Anschluss erhalten Sie die Gelegenheit zum Besuch des Weinfestes im Rokokogarten.

Termin: Samstag, 29.07.2017
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden 
Kosten: 16 € pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Anmeldung und Information über
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel: 0931-780900-25
E-Mail: info@wuerzburgerland.de

29.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Gartenführung_20160521_035.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: Samstag, 29. Juli 2017 
Zeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Stand der Tourist-Information auf dem Weinfest im Rokokogarten, Fasanenallee

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

30.07. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen

 

Gartenführung_20160521_035.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: Sonntag, 30. Juli 2017 
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Stand der Tourist-Information auf dem Weinfest im Rokokogarten, Fasanenallee

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

30.07. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Chiemgauer Saitenensemble

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Brigitte Buckl - Gitarre, Akkordeon, Zither
Heidi Ilgenfritz - Hackbrett, Gitarre
Heidi Martl - Kontrabass, Harfe, Gitarre
Sabine Werner - Blockflöte, Gitarre, Zither

Sommerkonzerte2017-HP.jpgSeit 2006 musizieren die vier Musikerinnen, allesamt Absolventinnen des Richard-Strauss-Konservatorium in München, als Volksmusikensemble. Ein Auftritt bei den „Wirtshausmusikanten beim Hirzinger“ im Bayrischen Fernsehen hat das Ensemble weit über den Chiemgau hinaus bekannt gemacht. Gespielt wird, was sich in den Untiefen ihrer Notenschränke und verschiedener Archive findet, neben alpenländischer und internationaler Volksmusik auch Klassik und Evergreens. Nichts ist vor ihren musikalischen Händen sicher! Der Wechsel zwischen den Stilen und Besetzungen macht das Musizieren reizvoll und lässt keine Langeweile aufkommen.

Termin: 30. Juli 2017
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, eMail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

Chiemgauer Saitenensemble

03.08. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung duch die LWG Veitshöchheim

Erstmalig bietet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in diesem Jahr regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

2017-LWG Öffentliche Führungen Foto komp.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August und 7. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

05.08. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

EB-Statue Daphne.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

06.08. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Roman Bunka

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Roman Bunka - Oud
Ehab Abou Fakhar - Viola
Abathar Kmash -  Oud
Mohcine Ramadan - Percussion, Gesang

Sommerkonzerte2017-HP.jpgRoman Bunka gilt als einer der profiliertesten Oud-Spieler Europas. Sein Spiel ist in der orientalischen Tradition verwurzelt, seine Lehrmeister sind arabische Musiker – gleichwohl transformiert er deren Klangempfinden selbstbewusst in andere musikalische Genres. Als Weltmusik- Pionier spielte er mit Gruppen wie Embryo, Oriental Wind und den Dissidenten. Das 2016 gegründete Ensemble „Jisr“ präsentiert Musik aus den Kulturräumen Syrien, Tunesien, Marokko und Ägypten. Die drei Musiker spielen klassische arabische und orientalische Musik, traditionelle Lieder, populäre Hits arabischer Stars und eigene Kompositionen. Der Name „Jisr“ bedeutet übersetzt „Brücke“ und gibt damit die Intention der Musiker wieder.

Termin: 6. August 2017
Beginn:
 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

 

Roman Bunka

12.08. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Toursist-Information Veitshöchheim

12.08. - 03.09. Heckenwirtschaft Weingut Hausknecht, Erlabrunn

Das Weingut Hausknecht öffnet vom 12. August bis 3. September 2017 für Sie die Heckenwirtschaft!

 

Genießen Sie Weine in gemütlicher Atmosphäre, Brotzeit_2.jpg
mit guter Laune und einer deftigen fränkischen Brotzeit.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 16.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14.30 Uhr
Montag Ruhetag

Weingut Hausknecht
Würzburger Str. 59
97250 Erlabrunn
Tel. 09364-2533

 

Weingut Hausknecht

13.08. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Klezmers Techter

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Gabriele Kaufmann - Klarinette, Bassklarinette, Tenorsaxophon
Almut Schwab - Akkordeon, Flöten, Hackbrett
Nina Hacker - Kontrabass

Sommerkonzerte2017-HP.jpgDie drei Musikerinnen des 1994 gegründeten Ensembles bringen Erfahrungen sehr unterschiedlicher Stilrichtungen ein, von der Klassik über Neue Musik bis hin zum Jazz. In tiefer Verbundenheit und mit großem Respekt vor dem musikalischen Erbe jiddischer Musik erzählen sie von Leid und Sehnsucht, von bitteren Zeiten, aber auch von großer Fröhlichkeit. Sie tun dies mit einer musikalischen Energie und einer Klangvielfalt, die ihresgleichen sucht. Ihre einzigartige Interpretation lässt vor dem inneren Auge des Zuhörers Bilder aus der Vergangenheit entstehen – von tiefer Melancholie bis zu überschwänglicher Lebensfreude.

Termin: 13. August 2017
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

Klezmers Techter

19.08. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

19.08. - 21.08. Straßenweinfest des Weinbauvereins Retzstadt

Wein vom Retzstadter Langenberg, fränkische Speisen, Musik und Geselligkeit!

 

Strassenweinfest Retzstadt.jpgBeim Straßenweinfest in Retzstadt geht es urfränkisch zu. Das „Dorf der Wege“ – den Weinliebhaber erfreut besonders der Wanderweg „Wein und Natur“ mit sehenswerter Rebsortengalerie - wird gerühmt für sein Weinfest. Das Straßenweinfest rund um den Rathausplatz ist weithin bekannt für die erlesenen Weine von den Lagen des „Langenberg“, die typisch fränkischen Speisen und seine einzigartige Atmosphäre. Das Dorf ist geschmückt, Weinhoheiten geben sich die Ehre und die Blasmusik sorgt für gute Unterhaltung. In diesem Jahr findet zum 25-jährigen Jubiläum des Musikvereins zusätzlich ein Festzug statt.

Termin: Samstag 19. August - Montag 21. August 2017

Ort: Retzstadt, Altort

VeranstalterMusikverein Retzstadt e.V.

Kontakt: kontakt@musikverein-retzstadt.de

20.08. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Möhren zum Kaffee

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Simone Papke - Gesang, Gitarre
Jan Reinelt - Klavier

Sommerkonzerte2017-HP.jpgLeiser Pop, eigene Klaviermusik mit sparsam eingesetzten modernen Samples und jazzigen Rhythmen – moderne Klangelemente zu bekannter deutscher Poesie. Die Tiefe und Romantik der Lyrik in den Gedichten der großen deutschen Dichter wie Johann Wolfgang von Goethe, Clemens Brentano, Joseph von Eichendorff und Rainer Maria Rilke inspirieren die beiden Musiker zu subtilen Vertonungen, die gleichzeitig der alten Sprache und der heutigen Zeit gerecht werden. Mit einer Prise Humor begegnet man auch der Poesie von Wilhelm Busch. In die wunderbaren eigenen Poesievertonungen und verzaubernden Melodien eingebettet, darf sich der Zuhörer auch auf bekannte deutsche Volkslieder freuen. Ein Musikgenuss, der zu Herzen geht!

Termin: 20. August 2017
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

26.08. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Hofgarten_puttentanz_2011.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

 

Tourist-Information Veitshöchheim

26.08. - 17.09. Heckenwirtschaft Weinbau Pfister, Retzbach

Die Heckenwirtschaft von Weinbau Pfister öffnet für Sie auch in diesem Sommer vom 26. August bis 17. September 2017 und bietet neben deftiger Brotzeit beliebte fränkische Schoppen!

 

Brotzeit_2.jpg

Öffnungszeiten:
Dienstag -Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14.00 Uhr

Weinbau Helmut Pfister
Untere Hauptstraße 6
97225 Retzbach 
Tel. 09364-79398

Weinbau Pfister

27.08. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Schwander-Goltz-Kandert-Trio

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Rainer Schwander - Sopransaxophon
Bernhard von der Goltz - Gitarren
Helmut Kandert - Schlagzeug, Percussion

Sommerkonzerte2017-HP.jpgDer Bogen ist wahrhaft weit gespannt, von Osaka über Namibia nach Würzburg. Diese Eckpunkte markieren den großen Kulturkreis, den die drei Musiker auf einer Klangreise durch musikalische Landschaften beschreiten. Unbekümmert mischen sich traditionelle Elemente mit freien Improvisationen, das musikalische Material zeigt sich immer wieder neu beleuchtet. Eine bulgarische Melodie entwickelt sich zum frischen Funk, ein israelischer Tanz wiegt sich, sanft angehaucht von einem klarinettengleichen Sopransaxophon und die Eigenkomposition „Würzburger Licht“ wird mit südamerikanischem Flair belebt. Es entsteht ein waches und zugleich losgelöstes Spiel, diese fulminante Mischung aus Spannung und sich treiben lassen, bei der ihre Vorliebe für den Jazz nicht zu überhören ist.

Termin: 27. August 2017
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

Schwander-Goltz-Kandert-Trio

02.09. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss_2001.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

03.09. ab 18.00 Uhr: Sommerkonzerte im Synagogenhof: Djangology

Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Hyun-Bin Park - Gitarre
Roland Wondra - Rhythmusgitarre
Matthias Ernst - Klarinette
Alexander Feser - Kontrabass

Sommerkonzerte2017-HP.jpg„Djangology“ spielt Gypsy-Swing im Stil von Django Reinhardt, Walzerstücke und lateinamerikanische Kompositionen von 1930 bis heute. Hyun-Bin Park aus Südkorea, Student der Jazzgitarre an der Musikhochschule Nürnberg, ist ein Virtuose auf der Gitarre. Er fesselt sein Publikum gleichermaßen mit atemberaubender Technik sowie mitreißender Musikalität. Den nötigen Rückhalt für die Improvisationen liefert Roland Wondra an der Rhythmusgitarre. „Mr. Clarino“ Matthias Ernst als Gastsolist an der Klarinette und Alexander Feser am Kontrabass ergänzen das Duo in Veitshöchheim. Ein außergewöhnliches Quartett, das handgemachte Musik vom allerfeinsten bietet.

Termin: 3. September 2017
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 11 € / 8 € ermäßigt
Eingang: Thüngersheimer Straße 17, 97209 Veitshöchheim
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/ 780 900 25, Telefax: 0931/ 780 900 27, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Foyer des Jüdischen Kulturmuseums statt. Infotelefon am Tag des Konzerts ab 15 Uhr: 0931/960851.

www.hyun-guitar.de
www.clarinomusic.de

07.09. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung durch die LWG Veitshöchheim

Erstmalig bietet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in diesem Jahr regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

2017-LWG Öffentliche Führungen Foto komp.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August und 7. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

09.09. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

GemüsegartenWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

13.09. - 08.10. Heckenwirtschaft Weinträume Bauer, Thüngersheim

Weinträume Bauer in Thüngersheim hat wieder ihre Heckenwirtschaft für Sie vom 13. September bis 8. Oktober 2017 für Sie geöffnet!

 

Öffnungszeiten:
Mittwoch + Donnerstag: 15.00 - 23.00 Uhr 
Freitag: 17.00 - 23.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 15.00 - 23.00 Uhr

Weinträume Bauer
Schulstr. 27
97291 Thüngersheim
Tel. 09364 4177

 

Weinträume Bauer

16.09. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen

 

Schloß Veitshöchheim mit BaumWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

16.09. Weinschlendern durch Veitshöchheim

Die besondere Ortsführung mit begleitender Verkostung von vier Weinen.

 

Veitshoechheim.jpgBegeben Sie sich bei einer unterhaltsamen Schlenderweinprobe auf Spurensuche! Unter dem Motto „Geschichte und Geschichten um den Wein in Veitshöchheim“ erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über das beliebte Ausflugsziel am Main. An vier Stationen kosten Sie dazu Weine, die in besonderer Weise mit dem Ort oder diesem Haltepunkt verbunden sind - ein nicht alltäglicher Spaziergang durch Veitshöchheim!

Termin: Samstag, 16. September 2017
Beginn:  14.00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Kosten: 16 € pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Buchung und weitere Informationen:
Tourist-Information Veitshöchheim
Telefon: 0931- 780900-25
info@wuerzburgerland.de

17.09. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wein und Natur

Retzstadt bietet durch seine geschützte Lage für Natur und Weinkultur besondere klimatische Nischen

 

Die Retzstadter Landschaft ist vom Wein geprägt, aber auf der aussichtsreichen Strecke wird auch Schönheit der Natur deutlich. Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 17. September 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

23.09. - 08.10. Heckenwirtschaft Otto Götz, Margetshöchheim

Die Heckenwirtschaft Otto Götz (bei Familie Norbert Götz) in Margetshöchheim hat vom 23. September - 8. Oktober wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.: ab 16 Uhr
So. + Feiertage: ab 14 Uhr

Heckenwirtschaft Otto Götz
Thoma-Rieder-Str. 15
97276 Margetshöchheim
Tel. 0931-463666

23.09. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

SchlosstreppeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

24.09. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Weg der Lieder

"... zum Städtele hinaus" ist die erste von zwölf Liedstationen, die zum geselligen Wandern und Singen einladen

 

Diese Strecke durchquert die alte Weinlage "Riesen" und erreicht die Höhe am "neuen" Kahlkreuz (schöne Aussichten auf Retzstadt!). Wald und Feld, Steinbruch, Wildgehege und Wiesen lassen die Liedertexte lebendig werden. Mit Smartphone können über QR-Codes Liedbegleitungen abgerufen werden! Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 24. September 2017
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 6 km
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz
Teilnahme kostenfrei

30.09. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

PuttentanzWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

01.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Waldwanderweg

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes...

 

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes werden auf über 50 Tafeln und durch den Förster dem Wanderer erläutert. Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 18. Juni 2017 
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 2,5 km
Treffpunkt: Retzstadt, ehemalige Jugendherberge (Beetenstr. 101)
Teilnahme kostenfrei

01.10. Bremsermarkt in Veitshöchheim

Veitshöchheimer Winzer bringen ihre „Letzte Fuhre“ ein und feiern gemeinsam mit den Besuchern den frisch gekelterten Most!

 

Bremsermarkt.jpgZum Abschluss der Weinlese veranstaltet der Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim auch in diesem Jahr einen Bremsermarkt.
Am 1. Oktober werden im Rathausinnenhof frischer Federweißer und leckere typisch fränkische Genüsse wie Zwiebelkuchen, Bratwürste, Steak, Meefischle, Fischbrödle, Käsebrote und Delikatessen mehrerer Marktbetreiber angeboten. Mit dabei sind Winzer und Marktstände mit regionalen Produkten. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Auch ein Unterhaltungsprogramm ist geplant.

Starten Sie den goldenen Oktober mit einem Besuch beim Bremsermarkt in Veitshöchheim!

Termin: Sonntag, 1. Oktober 2016
Beginn: 13.00 (bis ca. 18.00 Uhr)
Ort: Veitshöchheim, im Rathausinnenhof
Veranstalter: Verkehrs-und Gewerbeverein Veitshöchheim

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

03.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Poetenweg

von Gedicht zu Gedicht

 

Ein schattiger Waldweg führt - vorbei an einer Diptam-Wiese - zu Stationen mit Gedichten, Geschichten, Besinnlichem oder Rätseln. Die Texte und Themen werden regelmäßig ausgetauscht und sind der Jahreszeit oder speziellen Veranstaltungen angepasst. Sie werden vom Büchereiteam der Katholischen Öffentlichen Bücherei Retzstadt oder von der Agenda 21 Retzstadt ausgewählt.

Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 3. Oktober 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Strecke: ca. 5 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

05.10. - 29.10. Heckenwirtschaft Weinbau Krieger, Retzbach

Die Heckenwirtschaft Krieger in Retzbach hat wieder für Sie vom 5. bis 29. Oktober 2017 geöffnet.

 

Zu ihren Weinen (Müller-Thurgau, Silvaner, Bacchus) serviert Ihnen Familie Krieger Hausmacher Wurst, Blaue Zipfel, Bratwürste, angemachten Käse, Rippchen etc.

Öffnungszeiten:
Donnerstag -Samstag: ab 15 Uhr
Sonn- und Feiertage: ab 12 Uhr

Weinbau Bernhard Krieger
Oberdorfstr. 16
97225 Retzbach
Tel. 09364-3540

06.10. Florian Schröder - Ausnahmezustand

Ab 21.09.2017 mit neuem Bühnenprogramm auf Tour

 

Florian Schröder.jpg"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft", sagt der Teufel Mephisto bei Goethe. Was würde er heute sagen, im permanenten Ausnahmezustand unserer Zeit?
Sie alle wollen zu den Guten gehören! Aber kommen Sie damit auch dorthin, wo Sie hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn „Gutmensch“ ein Schimpfwort ist, wollen Sie dann nicht doch lieber böse sein? Nur: Die Bösen sprengen sich in die Luft, glauben an die Erlösung im Jenseits und produzieren zu viel CO2. Die Guten essen Eier von glücklichen Hühnern und tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen. Sie wollen frei sein und sind doch Gefangene der Technik. So glauben die Guten fest an das iPhone 10s und die erlösende Kraft des BioSupermarkts. Fundamentalismus meets Foodamentalismus.
In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.
Aber wenn es Gott wirklich gibt, kann es weder Terror, noch Amok, noch Hass geben. Warum gibt es dann Facebook?
Weiß Ihr Gehirn mehr von Ihnen als Sie selbst? Wer entscheidet, ob ein Mensch Psychopath oder Millionär wird? Oder ist das vielleicht am Ende dasselbe? Konnte Eva vielleicht gar nichts dafür, dass sie vom Baum der Erkenntnis gegessen hat? Wir wollten sein wie Gott und jetzt haben wir den Salat. Aber mit veganem Dressing! Florian Schroeder spannt in seinem neuen Programm den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags. Warum der böse Egoismus gut ist, wieso wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist.
Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail.
Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.

Termin: Freitag, 6. Oktober 2017
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Bockshorn Würzburg
Tickets: ab 21 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

07.10. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen:

 

Großer SeeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

08.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Planetenweg

mit Lichtgeschwindigkeit durch das Planetensystem wandern

 

Der Planetenweg Retzstadt veranschaulicht unser Planetensystem in einem Maßstab, bei dem man im gemütlichen Wanderschritt fast die 3fache Lichtgeschwindigkeit erreicht! Durch die "Grün" führt der Wegüber das Günterslebener Kreuz (Spessartblick!), das "Barthelsbild" und das Steigkreuz (Steinbruch) wieder zurück nach Retzstadt. 

Auch im Jahr 2017 setzt Retzstadt die "geführten Wanderungen" auf den Themenwegen fort. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 8. Oktober 2017
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

14.10. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss-BalustradeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

14.10. Weinberg-Erlebnis-Führung - Thüngersheim

Öffentliche Weinberg-Führung "Mit allen Sinnen" mit viel Wissenswertem und Informativem über die Arbeit fränkischer Winzer.

 

Thuengersheim_Blick_auf_Ort.jpgWährend der Wanderung durch Weinberge, Wald und über den Orchideenpfad erfahren Sie Wissenswertes und Informatives über die Arbeit fränkischer Winzer und "ihre" Rebstöcke. Heilkräuter, die am Wegesrand warten, erzählen ihre Geschichten...Lassen Sie sich verführen und tauchen Sie ein in die reizvolle Thüngersheimer Landschaft.

Termin: Samstag, 14. Oktober 2017
Beginn:  10.00 Uhr
Ort: Thüngersheim, Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Preis pro Person: 6 Euro
Anmeldung zur Teilnahme: am Freitag vor Termin bis 16.00 Uhr bei der Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25,
E-Mail: info@wuerzburgerland.de
Internet: www.wuerzburgerland.de

 

 

15.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Besinnungsweg (Retzbacher Teil)

Raus aus dem Alltag - rein in die Natur!

 

Ein Weg über Berg und Tal lässt uns die Hektik des Alltags vergessen und gibt Anregungen, hinter der Realität eine andere Wirklichkeit zu entdecken. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 15. Oktober 2017
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.30 Uhr
Weglänge: ca. 6 km
Treffpunkt: Wallfahrtskirche, Retzbach
Teilnahme kostenfrei

19.10. - 12.11. Heckenwirtschaft "Wein & Seele", Thüngersheim

Die Heckenwirtschaft "Wein & Seele" der Familie Emmert hat vom 19. Oktober - 12. November wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten:Rückseite Flyer 02-17.jpg
Do.-Sa.: ab 15 Uhr
So + Feiertage: ab 13 Uhr

Heckenwirtschaft "Wein & Seele"
Familie Emmert
Steinbruchweg 18
97291 Thüngersheim
Tel. 09364/7744

20.10. - 12.11. Heckenwirtschaft Weinhaus am Riesen, Retzstadt

Die Heckenwirtschaft im Weinhaus am Riesen hat für Sie vom 20. Oktober bis 12. November 2017 geöffnet.

 

Weinglas.jpgÖffnungszeiten:
Freitag + Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinhaus am Riesen
Hauptstr. 63a
97282 Retzstadt
Tel. 09364-5358

Weinhaus Am Riesen

21.10. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss 2001Während des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

22.10. Kleiner Dorfrundgang mit dem Nachtwächter, Retzstadt

In Retzstadter Mundart wird Ihnen Wissenswertes über den schönen Ort erzählt..

 

Retzstadt hat vieles zu bieten: Kirche, Kloster, Kapelle, Rathaus, Brunnen, Fachwerkbauten...Aber auch die heutige Zeit kommt nicht zu kurz: Informationen über Gemeinde, Feuerwehr, Schule oder Vereine sind hier zu erhalten. Interessant ist die Führung im Museum Paul May! Und das alles verpackt in Retzstadter Mundart.

Tipp: Wer sich bei fünf geführten Wanderungen beteiligt und diese in den „Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem „Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt.

Termin: 22. Oktober 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Retzstadt, am Rathaus

Die Teilnahme ist kostenlos!

Homepage Retzstadt

28.10. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

SchlosstreppeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom 06. Mai bis 28. Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

15.11. Robert Betz - Glücklich gemeinsam statt einsam!

Wie Liebesglück mit Herz und Kopf dauerhaft gelingt

 

Btz.jpgÜber kaum ein Thema werden so viele Irrtümer verbreitet, wird so viel missverstanden wie über Liebe, Beziehung und Partnerschaft. Frauen und Männer wünschen sich die Liebe eines anderen Menschen, erwarten, dass der Andere sie glücklich macht, verraten ihr Herz, verschweigen die eigene Wahrheit, opfern sich für den anderen auf und verlieren sich selbst. So landen unzählige Paare nach wenigen Jahren in Enttäuschung, Langeweile, Stagnation und Frustration. Das sexuelle Miteinander bleibt oft fade Gymnastik oder findet nicht mehr statt. Wirkliche Begegnung oder das offene Gespräch werden immer seltener. Zwei Menschen leben lustlos nebeneinander her machen sich das Leben zur Hölle oder gehen gar keine Beziehung mehr ein. Dieser Vortrag räumt auf mit den Klischees über die Paarbeziehung und macht Geschmack auf eine Liebe, die unter die Haut und mitten ins Herz geht.

Termin: Mittwoch, 15. November 2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Robert Betz
Tickets: 31,80 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

25.11. Dr. Mark Benecke

Insekten auf Leichen

 

Benecke.jpgDr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Termin: 25. November 2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Gigolo Enterprises Ltd
Tickets: 24,90 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

08.12. ab 20.00 Uhr: Basta - Freizeichen

Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte: Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind basta zurück.

 

Basta.jpgDie Zeichen stehen auf Aufbruch: „Freizeichen“ heißt das neue Programm, mit dem die A-cappella-Stars ab Oktober 2016 auf Deutschlandtour gehen – ihre gleichnamige, mittlerweile achte CD im Gepäck.
Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit: Die Gesundheit zum Beispiel in ihrem Song „Laktosetolerant“, den geistigen und körperlichen Reifeprozess in „Älter“ oder auch einfach das herrlich prickelnde Glücksgefühl, das „Ein kleines bisschen Hass“ auszulösen vermag. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Überraschend frisch verpackt und mal ganz anders angefasst, behandeln die fünf bastas in ihren neuen Songs der Menschen größte Sehnsucht: Mal zärtlich-gemein wie in „Anna lässt sich scheiden“, mal humoristisch handfester im virtuosen Fortpflanzungsreggae „Nachkommen“ oder als versöhnliche Hommage an ungeliebte Männernamen in „Jochens“. Alles typisch basta halt – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter. Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite.

Termin: Freitag, 8. Dezember 2017
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Basta
Tickets: 27,40 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

09.12. - 10.12. Leinacher Waldweihnacht

Ein Weihnachtsmarkt für Jung und Alt inmitten des Schwarzkiefernwaldes

 

Leinacher Waldweihnacht-HP.jpgSeit 2013 organisiert der in einer besonders schönen Landschaft gelegene Ort alljährlich am 2. Adventswochenende eine besondere natur- und heimatverbundene Variante eines Weihnachtsmarktes für Jung und Alt mit vorweihnachtlichem Ambiente und geschmückten Buden mitten im Schwarzkiefernwald. Es ist eine Mischung aus Natur, Kultur und Brauchtum, von ideenreichen Leckereien und kreativer Handwerkskunst, von regionaler Gastronomie und Geselligkeit. Von Jahr zu Jahr stieg bisher die Zahl der Besucher an. Zu einer entspannten Anreise trägt zudem ein Bustransfer zwischen dem Großparkplatz an den Erlabrunner Badeseen am Main und dem Waldrand am Leinacher Trieb bei.

Termin: Samstag, 9. Dezember 2017 / Sonntag, 10. Dezember 2017
Ort: nahe der Haltestelle "Am Trieb", inmitten des Leinacher Waldes
Weitere Informationen: www.leinacher-waldweihnacht.de

02.01. - 14.01. Heckenwirtschaft Otto Götz, Margetshöchheim

Die Heckenwirtschaft Otto Götz (bei Familie Norbert Götz) in Margetshöchheim hat vom 2. - 14. Januar wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten: täglich ab 12 Uhr

Heckenwirtschaft Otto Götz
Thoma-Rieder-Str. 15
97276 Margetshöchheim
Tel. 0931-463666