Logo der Touristik GmbH im Würzburger Land

Veranstaltungen im Würzburger Land

20.01. - 11.03. Ausstellung: Gestaltungssatzung und Städtebauförderung in Thüngersheim

Ein Rundgang durch Vergangenheit, Gegenwart und die mögliche Zukunft in Thüngersheim.

 

Mit einem bebilderten Rundgang durch die WeinKulturGaden wird die vorbildliche Gestaltungssatzung Thüngersheims nachvollziehbarer gemacht. Die verschiedenen Maßnahmen, Vorschläge und Vorgaben werden anhand von Fotografien bespielhaft erklärt.

Öffnungszeiten: Sa./So. von 10 - 18 Uhr

Veranstalter: WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Eintritt frei!

 

15.02. - 04.03. Heckenwirtschaft Weinbau Bernhard Krieger, Retzbach

Die Heckenwirtschaft von Weinbau Bernhard Krieger hat für Sie vom 15. Februar - 4. März geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Donnerstag - Samstag: ab 15 Uhr
Sonn- und Feiertage: ab 12 Uhr

Weinbau Bernhard Krieger
Oberdorfstraße 16
97225 Retzbach
Tel. 09364/3540

17.02. - 25.03. Heckenwirtschaft Scheuring - Margetshöchheim

Die Heckenwirtschaft im Weingut Scheuring hat für Sie vom

17. - 25. März geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Montag - Samstag ab 17 Uhr
Sonntag/Feiertags ab 15 Uhr
Mittwoch Ruhetag

Weingut Scheuring
Lutzgasse 6
97276 Margetshöchheim
Tel. 0931-463633

 

 

Weingut Scheuring

20.02. - 02.03. Heckenwirtschaft Hessler

Die Heckenwirtschaft bei Weinbau Hessler hat wieder für Sie geöffnet.

 

Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: 16.00 - 23.00 Uhr

Weinbau Hessler
Wolfstalstr. 1
97209 Veitshöchheim
Tel. 0931 - 91637

01.03. ab 19.00 Uhr: Wunderwelt Wiese - Multivisionsvortrag

Wiesen duften. Wiesen sind bunt.....

 

csm__5219486_e77488fc42 (Small).jpgIn Wiesen leben eine Menge Tiere. Und Wiesen, vor allem Blumenwiesen, faszinieren den Menschen schon seit geraumer Zeit. Aber nicht nur Menschen lieben Wiesen, auch Tiere!

Termin: Donnerstag, 1. März 2018
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Landesbund für Vogelschutz Würzburg

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten

02.03. - 25.03. Heckenwirtschaft Weinhaus am Riesen, Retzstadt

Die Heckenwirtschaft im Weinhaus am Riesen hat für Sie vom

2. - 25. März geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Freitag und Samstag: ab 15 Uhr
Sonn- und Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinhaus am Riesen
Hauptstr. 63a
97282 Retzstadt
Tel. 09364-5358

Weinhaus am Riesen

10.03. - 02.04. Heckenwirtschaft Weinbau Pfister, Retzbach

Die Heckenwirtschaft von Weinbau Pfister hat für Sie vom

10. März - 2. April geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 15 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14 Uhr

Weinbau Helmut Pfister
Untere Hauptstraße 6
97225 Retzbach 
Tel. 09364-79398

Weinbau Pfister

10.03. ab 19.30 Uhr: Benefizkonzert zum 30. Jubiläum der Mukoviszidose-Selbsthilfegruppe

Mit Sixpack

 

Sixpack-Pressefoto_300.jpgMukoviszidose ist nicht heilbar. Durch eine frühzeitige Therapie im Kindesalter kann der Verlauf der Erkrankung jedoch positiv beeinflusst werden.
In Deutschland leben rund 8 000 Menschen mit dieser schweren Erkrankung. Jeder Zwanzigste ist Träger des Gendefekts. Jedes Jahr werden in Deutschland 150 bis 200 Kinder mit Mukoviszidose geboren.

Um auf diese Krankheit aufmerksam zu machen, hat sich die Mukoviszidose-Selbsthilfegruppe die Band Six Pack mit ihrer Jubiläumsshow "TSCHINGDERASSABUMM“ hinzugeholt.

Über 25 Jahre Six Pack - und das ist erst der Anfang! Als Pioniere des Alcopops sind sie seit 1990 an allem schuld. An der Wiedervereinigung, Tamagotchis (alle schon tot), der Reichstagsenthüllung, Big Brother, Erich Ribbeck, dem Millenium Bug, den No Angels, der Energiewende, ja sogar der Merkelraute.

Seien Sie gespannt auf einen tollen, stimmigen und lustigen Abend.

Termin: Samstag, 10.03.2018
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Mukoviszidose Selbsthilfegruppe
Tickets: ab 25 €
KVV: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1
        Tel. 0931 - 780 90025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

 

10.03. ab 20.00 Uhr: Kabarett: Gehts noch?, Margetshöchheim

Kirchliches Kabarett Cherubim gastiert in Margetshöchheim.

 

Es wartet eine Sintflut, bei der es vonnöten sein wird, eine neue Arche zu errichten.
Mit irrwitzigen Gedankenspielen rund um die zukünftige Feiertagsgestaltung oder wundervollen Parodien bekommt der Zuschauer eine enorme Packung Witz mit auf den Weg.

Termin: Samstag, 10.03.2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
Ort: Margetshöchheim, Margarethenhalle
Eintritt: 10 € im Kartenvorverkauf in der St. Margareten-Apotheke Margetshöchheim
             12 € an der Abendkasse

15.03. - 25.03. Heckenwirtschaft Weingut Stefan Bauer, Thüngersheim

Das "Heckernest" des Weingut Stefan Bauer hat für Sie geöffnet vom 15. - 25. März 2018.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Donnerstag - Samstag: ab 15 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 12 Uhr

"Heckernest" Weingut Stefan Bauer
Bühlstr. 19
97291 Thüngersheim
Tel. 09364-1300

17.03. ab 9.30 Uhr: Wissen am Fluss

Die Erfolgskonferenz in Mainfranken

 

Erlebe einen ganzen Tag lang 9 herausragende Referenten, bekannt aus TV, Radio und Presse:

Wissen am Fluss.jpg
• Boris Grundl – "Steh auf! Bekenntnisse eines Optimisten"

• Daniela Ben Said – "Digitale Kommunikationsstrategien für traditionelle Märkte"

• Oliver Geisselhart – "Erfolg beginnt im Kopf – Mentalstrategien für den ganzheitlichen Erfolg"

• Dominic Multerer – "Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein"

• Karsten Brocke – "So werden Sie zum Kaufanreger©"

• Boris Schwarz – "Fabelhaft Fit – bewusst gut leben"

• und weitere unter http://www.wissen-am-fluss.de

Sei dabei und nutze das Experten-Know-how für Dein Business – mache 2018 zu Deinem Erfolgsjahr!

Termin: Samstag, 17. März 2018
Beginn: 9.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Kartenvorverkauf: http://www.wissen-am-fluss.de

Wissen am Fluss

17.03. ab 20.00 Uhr: Michael Eller - Ahoi, die Kreuzfahrer kommen!

Captain Comedy packt aus!

 

5216022_5111866_michael-eller-pressefoto-ahoi--ann-kathrin-lange.jpg"Eine Seefahrt, die ist lustig" - besonders wenn ER an Bord ist: Captain Comedy!
Stand-Up-Comedian Michael Eller ist Kreuzfahrt-Experte. Auf über 40 Reisen mit den Schiffen der AIDA Flotte hat er als Gast-Komiker in mehr als 150 Shows schon über 100.000 Passagiere auf der ganzen Welt begeistert und sie dabei mit dem wachen Auge eines UNO-Inspektors studiert.

Nun wirft der Klabautermann der deutschen Comedy-Szene den Anker und bringt den geballten Wahnsinn der Kreuzfahrtindustrie an Land. In seinem aktuellen Programm "Ahoi, die Kreuzfahrer kommen - Captain Comedy packt aus" geht es um alle möglichen, meist aber die eher unmöglichen Varianten menschlichen Verhaltens in den schönsten Wochen des Jahres - dem Urlaub auf einem Luxus-Liner.

Mit analytischer Beobachtungsgabe und außerordentlichem Geschick für Wortwitz und Komik nimmt der Zen-Meister der Dialekte sein Publikum mit auf seine irrwitzige Reise Erlebtem und Beobachtetem aus rund um die Welt und wechselt dabei spielerisch von bildhaftem Blödsinn über bitterböse Satire, messerscharfem Sarkasmus bis hin zu eloquenter Sprachakrobatik. Und das Schönste daran ist, Sie müssen nicht mal verreisen um all das zu erleben!

Termin: Samstag, 17. März 2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Zell am Main, KulturKeller
Veranstalter: AK Kultur Zell am Main
Tickets: 14 €/12 € im Rathaus Bürgerbüro, Gasthaus Rose oder Potpourri

17.03. - 13.05. Ausstellung: Positionen

von Renate Jung

 

Tafelbilder, Aquarelle, Radierungen u.v.m. haben Renate Jung weit über Franken hinaus bekannt gemacht. Von ihren zahlreichen Reisen in die ganze Welt hat sie tiefe Einblicke in das "Essentielle", alle Menschen verbindende, gewonnen.

Termin: 18. März - 13. Mai 2018 - Vernissage: Samstag, 17. März 2018 um 19 Uhr
Ort: Thüngersheim, Weinkulturgaden
Veranstalter: WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Eintritt: frei

17.03. ab 19.00 Uhr: Prinzessinen im Drecke, Zell am Main

Verwundbarkeit vor Augen - mit Silvia Kirchhof, Chansonsängerin und Achim Hofmann, Piano

 

Prinzessin im Drecke (Small).jpgAntonia Werr, die Gründerin der Oberzeller Franziskanerinnen, ging in den Dreck. Zu den jungen Frauen, die von der Gesellschaft an den Rand gedrängt wurden: Den Prostituierten, Missbrauchten, den Armen, den Verbrecherinnen. Sie schaute auf ihre Wunden und ihre Würde.

Solche Schicksale und der Umgang der Gesellschaft damit gibt es nach wie vor. Immer noch werden die Menschen dahinter verachtet. Oder sie werden ignoriert und mit dem Mantel des Tabus zugedeckt. Zwei Frauen nehmen auf ihre Weise Verwundbarkeit in den Blick. Mit Texten von Antonia Werr und den "Liedern eines armen Mädchens" von Friedrich Hollaender.

Termin: Samstag, 17. März 2018
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Zell am Main, Kloster Oberzell (Norbertussaal)
Tickets und weitere Infos: Kloster Oberzell 0931-46010, www.oberzell.de

Kloster Oberzell

24.03. ab 20.00 Uhr: THIEME.VOLPERT smooth.soft.jazzy, Thüngersheim

mit Carola Thieme und Jochen Volpert

 

ThiemeVolpert.jpgDas Programm "smooth.soft.jazzy" weist unterschiedliche Stile und Einflüsse von Blues-, Soul-, Pop- und Jazz-Musik mit Mut zu experimentellen, freien Improvisationen auf - gefühlvoll und kreativ arrangiert mit bewusst sparsamer Instrumentierung mit Gitarre und Gesang.

Termin: Samstag, 24. März 2018
Beginn: 20.00 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr)
Ort: Thüngersheim, Weinkulturgaden
Veranstalter: WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Eintritt: 15 €
Kartenvorverkauf: IGROS-Markt, Untere Hauptstr. 35, Thüngersheim
Reservierung: Rathaus Thüngersheim, Tel. 09364-81350, Mobil 0170 4198447, E-Mail: s.kaspers@thuengersheim.bayern.de

25.03. ab 17.00 Uhr: Seelenfreundschaft - Roman und Soloperformance

Antonia Werr und Maximilian von Pelkhoven

von und mit Markus Grimm

 

Maria Werr, Zell am Main.jpgMitte des 19. Jahrhunderts: Die Würzburgerin Antonia Werr, aus einfachen Verhältnissen, arm aufgewachsen, zeitlebens von labiler Gesundheit begegnet dem Juristen und Staatsrat Maximilian Johann Nepomuk III. Freiherr von Pelkhoven, der wohlhabend, einflussreich und kerngesund ist. Was sollten diese beiden Menschen gemein haben? Ihr Schicksal.

Antonia Werr will eine neue Ordensgemeinschaft gründen, die sich um sozial benachteiligte Mädchen und Frauen kümmert. In dieser Angelegenheit reist sie nach München und lernt dort am 16. Oktober 1853 den Staatsrat von Pelkhoven kennen. Es ist ein unwahrscheinlicher Glücksfall für die Gründung des Oberzeller Konventes und der Beginn einer wundersamen Seelenfreundschaft – erzählt von Markus Grimm.

 

Markus Grimm, Jahrgang 1967, ist Schriftsteller, Schauspieler und freier Theologe. Er ist bekannt für seine fesselnden Roman- und Bühnen-Adaptionen historischer und ortsgeschichtlicher Sternstunden: z. B. über Schiller, Mozart, Balthasar Neumann, die Brüder Grimm, Kaiser Franz I. in Heusenstamm, die Sommerhäuser Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn, den Frieden von Eisingen und den Schmied von Ochsenfurt. Für seine Arbeit wurde er mit dem Würzburger Kulturförderpreis und mit dem Sprachbewahrerpreis des Vereins Deutsche Sprache ausgezeichnet.

 

Termin: Sonntag, 25. März 2018
Uhrzeit: 17.00 Uhr - Einlass 16.30 Uhr
Ort: Zell am Main, Kloster Oberzell
Kartenvorverkauf:  14 € zzgl. VVK-Gebühr, Kloster Oberzell/Pforte, Tel. 0931-46010 oder an der Abendkasse

25.03. ab 09:00 Uhr: Weinerlebnistag - Thüngersheim

Spannender und unterhaltsamer Erlebnistag bei der DIVINO Nordheim Thüngersheim eG in Thüngersheim. Ein buntes Programm aus Wein, Genuss, Kunst und Kultur wartet auf Sie!

 

Weinerlebnistag_Aromatheke kompr.jpgZu einer Entdeckungsreise durch die Genusslandschaft des Frankenweines können sich alle Interessierten und Weinliebhaber aufmachen: die DIVINO Nordheim Thüngersheim veranstaltet wieder einen spannenden und zugleich unterhaltsamen Weinerlebnistag. Neben einem umfangreichen Angebot an Weinen, die es zu verkosten gilt, erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

So gibt es Entdeckungstouren und Wanderungen durch die Weinberge. Im Probiersaal können an mehreren Stationen ausgewählte Weine verkostet werden. Eine Aromatheke vermittelt die Vielfalt der Weinaromen. Dazu informieren Winzer, Fachberater und Kellermeister über die verschiedenen Weine. Wild-, Käse- und Wurstspezialitäten sowie würzige Brotaufstriche runden das Genusserlebnis ab.

Im Innenhof wird ein buntes Programm aus Genuss, Kunst und Kultur geboten. Handwerker, Künstler und Direktvermarkter präsentieren sich und ihre Produkte. Auch den kleinen Gästen wird es bestimmt nicht langweilig.

Termin: 25. März 2018
Uhrzeit: 10 - 17 Uhr
Veranstaltungsort: DIVINO Nordheim Thüngersheim eG, Thüngersheim
Veranstalter: DIVINO Nordheim Thüngersheim eG

29.03. - 22.04. Heckenwirtschaft Weingut Hausknecht, Erlabrunn

Das Weingut Hausknecht lädt Sie herzlich vom

29. März - 22. April zu einem Besuch in ihre "Winzerschänke" ein.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 16 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14.30 Uhr

Weingut Hausknecht
Würzburger Str. 59
97250 Erlabrunn
Tel. 09364-2533

Weingut Hausknecht

31.03. - 29.04. Heckenwirtschaft Weinträume Bauer, Thüngersheim

Weinträume Bauer in Thüngersheim hat wieder ihre Heckenwirtschaft für Sie vom 31. März - 15. April geöffnet!

 

Weinglas - kompr.jpg

Öffnungszeiten:
Mittwoch + Donnerstag: 15.00 - 22.00 Uhr 
Freitag: 17.00 - 23.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 15.00 - 23.00 Uhr

Ostern: auch am 02.04.2018 geöffnet!!

Weinträume Bauer
Schulstr. 27
97291 Thüngersheim
Tel. 09364 4177

Weinträume Bauer

01.04. - 02.04. Starkbierfest der KLJB - Retzstadt

Traditionelles Starkbierfest der Katholischen Landjugend in Retzstadt. Gemütliches Beisammensein bei kalten und warmen Speisen sowie Starkbier.

 

Die Katholische Landjugend in Retzstadt ruft wieder zum traditionellen Starkbierfest. Jeder ist am Ostersonntag ab 15 Uhr und am Ostermontag ab 10.30 Uhr im Festzelt im Kindergartenhof in der Schulstraße willkommen. An beiden Tagen werden reichlich kalte und warme Speisen angeboten wie unter anderem Steaks, Currywurst und Bratwurst vom Grill, Pommes frites, Knoblauchkartoffeln, Mett-und Käsestangen sowie Sandwiches und selbst gebackene Kuchen. Besonders darf man sich auf das Weißwurstfrühstück am Ostermontag freuen.

Termin: 1. und 2. April 2018
Ort: Neuer Kindergartenhof, Retzstadt
Veranstalter: KLJB Retzstadt

Retzstadt

08.04. ab 17.00 Uhr: Seelenfreundschaft - Roman + Soloperformance

Antonia Werr und Maximilian von Pelkhoven

von uns mit Markus Grimm

 

Maria Werr, Zell am Main.jpgMitte des 19. Jahrhunderts: Die Würzburgerin Antonia Werr, aus einfachen Verhältnissen, arm aufgewachsen, zeitlebens von labiler Gesundheit begegnet dem Juristen und Staatsrat Maximilian Johann Nepomuk III. Freiherr von Pelkhoven, der wohlhabend, einflussreich und kerngesund ist. Was sollten diese beiden Menschen gemein haben? Ihr Schicksal.

Antonia Werr will eine neue Ordensgemeinschaft gründen, die sich um sozial benachteiligte Mädchen und Frauen kümmert. In dieser Angelegenheit reist sie nach München und lernt dort am 16. Oktober 1853 den Staatsrat von Pelkhoven kennen. Es ist ein unwahrscheinlicher Glücksfall für die Gründung des Oberzeller Konventes und der Beginn einer wundersamen Seelenfreundschaft – erzählt von Markus Grimm.

 

Markus Grimm, Jahrgang 1967, ist Schriftsteller, Schauspieler und freier Theologe. Er ist bekannt für seine fesselnden Roman- und Bühnen-Adaptionen historischer und ortsgeschichtlicher Sternstunden: z. B. über Schiller, Mozart, Balthasar Neumann, die Brüder Grimm, Kaiser Franz I. in Heusenstamm, die Sommerhäuser Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn, den Frieden von Eisingen und den Schmied von Ochsenfurt. Für seine Arbeit wurde er mit dem Würzburger Kulturförderpreis und mit dem Sprachbewahrerpreis des Vereins Deutsche Sprache ausgezeichnet.

 

Termin: Sonntag, 8. April 2018
Uhrzeit: 17.00 Uhr - Einlass 16.30 Uhr
Ort: Zell am Main, Kloster Oberzell
Kartenvorverkauf:  14 € zzgl. VVK-Gebühr, Kloster Oberzell/Pforte, Tel. 0931-46010 oder an der Abendkasse

14.04. - 12.08. Heckenwirtschaft Winzerhütte Retzbach

Die Winzerhütte Retzbach hat wieder vom 14. April bis

12. August für Sie geöffnet!

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Samstag ab 15.00 Uhr
So./Feiertag: ab 13.00 Uhr
für Gruppen nach Voranmeldung auch außerhalb

Winzerhütte Retzbach
Obere Hauptstr. 49
97225 Retzbach
Tel. 09364-4567

20.04. ab 19.00 Uhr: Elena Stepanenko, Veitshöchheim

Erste Solo-Tour durch Deutschland

 

 

Stepanenko 600 x 900.jpgDie Schauspielerin heißt Elena Stepanenko. Sie ist unglaublich talentiert, vielseitig und gilt zudem als die Königin des russischen Humors.

Ihr unbekümmerter Humor und ihre interessanten Charaktere begeistern zahlreiche Zuschauer. Elena Stepanenko spielt mit den verschiedenen Facetten ihrer Charaktere, die nicht aufhören zu begeistern und zu überraschen.

Durch Ihre Darbietung veranschaulicht Elena Stepanenko humorvoll und unbekümmert die verschiedenen Schicksale unserer Frauen, ihre Psychologie, Seelenbreite und Anpassungsfähigkeit bzw. ihren Umgang mit dem heutigen schwierigen Leben.

Im April 2018 findet die erste Solo-Tour von Elena Stepanenko in Deutschland statt. Die Schauspielerin wird ihr absolut neues Programm "Männer und Frauen", das voller Güte, Menschenliebe und subtilem Humor ist, präsentieren.

 

Termin: Freitag, 20. April 2018
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim/Mainfrankensäle
Tickets: ab 35 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

21.04. ab 17.00 Uhr: Seelenfreundschaft - Roman + Solo-Performance

Antonia Werr und Maximilian von Pelkhoven

von und mit Markus Grimm

 

Maria Werr, Zell am Main.jpgMitte des 19. Jahrhunderts: Die Würzburgerin Antonia Werr, aus einfachen Verhältnissen, arm aufgewachsen, zeitlebens von labiler Gesundheit begegnet dem Juristen und Staatsrat Maximilian Johann Nepomuk III. Freiherr von Pelkhoven, der wohlhabend, einflussreich und kerngesund ist. Was sollten diese beiden Menschen gemein haben? Ihr Schicksal.

Antonia Werr will eine neue Ordensgemeinschaft gründen, die sich um sozial benachteiligte Mädchen und Frauen kümmert. In dieser Angelegenheit reist sie nach München und lernt dort am 16. Oktober 1853 den Staatsrat von Pelkhoven kennen. Es ist ein unwahrscheinlicher Glücksfall für die Gründung des Oberzeller Konventes und der Beginn einer wundersamen Seelenfreundschaft – erzählt von Markus Grimm.

 

Markus Grimm, Jahrgang 1967, ist Schriftsteller, Schauspieler und freier Theologe. Er ist bekannt für seine fesselnden Roman- und Bühnen-Adaptionen historischer und ortsgeschichtlicher Sternstunden: z. B. über Schiller, Mozart, Balthasar Neumann, die Brüder Grimm, Kaiser Franz I. in Heusenstamm, die Sommerhäuser Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn, den Frieden von Eisingen und den Schmied von Ochsenfurt. Für seine Arbeit wurde er mit dem Würzburger Kulturförderpreis und mit dem Sprachbewahrerpreis des Vereins Deutsche Sprache ausgezeichnet.

 

Termin: Samstag, 21. April 2018
Uhrzeit: 17.00 Uhr - Einlass 16.30 Uhr
Ort: Zell am Main, Kloster Oberzell
Kartenvorverkauf:  14 € zzgl. VVK-Gebühr, Kloster Oberzell/Pforte, Tel. 0931-46010 oder an der Abendkasse

21.04. ab 11.00 Uhr: Tag des offenen Klosters, Kloster Oberzell

Motto: Gut. Wir sind da.

 

Button_Tag der off Klöster2018_transparent1 (Small).jpgTermin: Samstag, 21. April 2018
Uhrzeit: ab 11.00 Uhr
Ort: Zell am Main, Kloster Oberzell
Veranstalter: Kloster Oberzell

 

21.04. ab 20.00 Uhr: Mäc Härder - Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!

Pünktlich zu seinem Bühnenjubiläum das neue Programm!

 

5113444_zell-mac-haerder.jpg„Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!“
Es zeigt, wie sich die Welt die letzten 30 Jahre verändert hat.
Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jahre alt sind. Selbst 80-jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone rum.
Wenn wir irgendetwas nicht wissen, schauen wir sofort im Computer oder im Handy nach. Immer liegt ein Zettel auf dem Küchen- oder Schreibtisch mit Dingen, die zu erledigen sind. Wenn man sich die Weltgeschichte anschaut, fragt man sich wofür?

Das Römische Reich ging unter, das Mongolenreich ging unter und das
Tausendjährige Reich dauerte nur zwölf Jahre. Wir schicken Waffen in
großen Mengen in den Nahen Osten und als Antwort kriegen wir sie in
kleiner Dosis wieder zurück.
Es gleicht sich doch sowieso alles aus:
Junge Menschen brauchen ihr Tablet, Alte ihre Tabletten.
Stadtbewohner lesen „Landlust“ und Geländewagen fahren in Innenstädten
herum.

Termin: Samstag, 21. April 2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Zell am Main, KulturKeller
Veranstalter: AK Kultur Zell am Main
Tickets: 14 €/12 € im Rathaus Bürgerbüro, Gasthaus Rose oder Potpourri

22.04. ab 18.30 Uhr: Lesung mit Musik, Thüngersheim

Dr. Hans Steidle liest Yehuda Amichai "Nicht von jetzt, nicht von hier", Musik: Rainer Schwander, Klarinette

 

Die Lyrik des Yejuda Amichai, eines in Würzburg geborenen israelischen Dichters brachte ihm Weltruhm und fast einen Nobelpreis ein. Der "Klassiker der hebräischen Moderne", der die neuhebräische Sprache poetisierte, schrieb 1963 den besagten Roman, der in Würzburg und in Jerusalem spielt.

Termin: Sontag, 22. April 2018
Beginn: 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr)
Ort: Thüngersheim, Weinkulturgaden
Veranstalter: WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Eintritt: 12 €
Kartenvorverkauf: IGROS-Markt, Untere Hauptstr. 35, Thüngersheim
Reservierung: Rathaus Thüngersheim, Tel. 09364-81350, Mobil 0170 4198447, E-Mail: s.kaspers@thuengersheim.bayern.de

27.04. ab 20.00 Uhr: Eure Mütter, Veitshöchheim - Kabarett

Sie sind wieder da!

 

Eure Mütter.jpgObwohl Andi, Don und Matze niemals weg waren, melden sie sich pflichtbewusst zurück, und zwar mit ihrem sechsten abendfüllenden Programm.

"Das fette Stück fliegt wie ´ne Eins!" bietet erneut die einzigartige Mischung aus prallen Pointen, satten Sounds, massigen Moves und anderen dicken Dingern.

So wird das neue Programm wieder Generationen vereinen, wenn Menschen von 9 bis 99 sagen „Wir haben zwei Stunden lang gemeinsam Tränen gelacht!“ Und andererseits auch die Gesellschaft spalten, wenn manche kritisch anmerken "Was soll der Scheiß? Inge, bring mir mein Gewehr!"

Was Inhalte betrifft, bleiben die drei Milfs unberechenbar. In „Das fette Stück fliegt wie ’ne Eins!“ gehen sie zum Beispiel mehrere wirklich heiße Themen an: Herdplatten, Lava und weiße Blusen, unter denen sich die Nippel abzeichnen.

Termin: Freitag, 27.04.2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: 26,55 €
KVV: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1
        Tel. 0931 - 78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

28.04. - 20.05. Heckenwirtschaft Weingut Otto Körber, Erlabrunn

Die Heckenwirtschaft im Weingut Otto Körber hat wieder für Sie vom 28. April - 20. Mai geöffnet!

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 16 Uhr
Sonn-/Feiertag: ab 13 Uhr

Weingut Otto Körber
Würzburger Str. 34
97250 Erlabrunn
Tel. 09364/1719
E-Mail: info@weingut-koerber.de

Weingut Otto Körber

03.05. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung in der LWG Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bietet in den Sommermonaten regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August und 6. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

05.05. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Ro_11_In_063.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

05.05. ab 20.00 Uhr: A Night in White Satin - Jets Revival Band

Musik im Retro-Style

 

5111704_zell-jets-revival.jpgDie seit nunmehr über 50 Jahren existierende Band THE JETS löste sich im Herbst 2012 überraschend auf. Wurde aber dann mit teilweise neuen Musiker bis heute fortgeführt. Im Rahmen der 50-Jahre-Feiern im Jahr 2013 fanden sich die vier ehemaligen Musiker - Dieter Marschall, Erich Götzner, Gary Reck (noch heute bei THE JETS) und Helmut Schmidt - nochmals zusammen, um bei mehreren Auftritten der "neuen" Jets als special Guests aufzutreten.

Schon bei den Proben zu diesen Auftritten war klar, dass sie die alte Leidenschaft wieder gepackt hatte. Und so beschloss man, auch wegen der großen Nachfrage, wieder Auftritte zu planen. Diesmal aber nicht als Tanzband, sondern im Rahmen von zweistündigen Konzerten und unter dem Namen: THE JETS REVIVAL BAND.

Hier wollen die 4 Musiker dem Publikum ihre schönsten, meist romantischen, Popsongs vorstellen. Das sind Lieder von Simon & Garfunkel, BeeGees, Four Seasons,
Beachboys, Moody Blues, Joe Cocker, CSNY u.v.a....

Termin: Samstag, 5. Mai 2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Zell am Main, KulturKeller
Tickets: 14 €/12 € im Rathaus Bürgerbüro, Gasthaus Rose oder Potpourri

 

06.05. ab 10.30 Uhr: Radfahrergottesdienst Open-Air, Zell am Main

mit Segnung der Fahrradfahrer und ihrer Fahrräder

 

Termin: Sonntag, 6. Mai 2018
Uhrzeit: 10.30 Uhr
Ort: Zell am Main, Garten evang. Versöhnungskirche

10.05. Bergfest in Erlabrunn

Traditionell findet an Christi Himmelfahrt das Bergfest des Männergesangvereins auf dem Erlabrunner Volkenberg statt

 

Landschaft.JPGDas Fest inmitten des größten zusammenhängenden Schwarzkiefernwaldes Deutschlands ist jedes Jahr ein besonderes Erlebnis. Das Fest beginnt am Vormittag mit einem Jazz-Frühschoppen und dauert bis in den Abend. Kinder liefern sich an einem angrenzenden Muschelkalkgraben jedes Jahr eine Schlacht mit Schwarzkiefernzapfen. Ab Mittag dürfen sich die Besucher auf viele fränkische Köstlichkeiten, Leckereien vom Grill und musikalische Unterhaltung freuen. Wanderer erreichen den Festplatz nahe dem Erlabrunner Käppele von der Dorfmitte aus entsprechend der Beschilderung über den Zick-Zack-Weg (Beginn Röthenstraße) oder über den Stationsweg (Beginn am Friedhof). Wer mit dem Auto auf den Volkenberg fahren will, kann nahe der Verbindungsstraße Erlabrunn-Oberleinach parken (Parkplatz) und von dort aus über einen idyllischen Waldweg ohne Steigung hinlaufen.   

Termin: 10. Mai 2018 (Vatertag)
Beginn: 10.30 Uhr
Ort: Erlabrunn, Volkenberg
Veranstalter:  Männergesangverein 1906 Erlabrunn e.V.

12.05. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: „Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

13.05. ab 11.00 Uhr: Internationaler Museumstag, Zell am Main

mit verschiedenen Aktionen und Führungen

 

Int_Museumstag_Zell_2 (Small).jpgTermin: Sonntag, 13. Mai 2018
Uhrzeit: 11.00 - 17.00 Uhr
Ort: Zell am Main

Wasserexperimente für Kinder im Wassermuseum (11.00 - 17.00 Uhr)
Öffnung Bürgerbräustollen mit Führung (11.00 Uhr)
Führung Trinkwasserschutzgebiet Zell (13.00 Uhr)

 

13.05. ab 18.30 Uhr: Konzert zum Muttertag, Thüngersheim

Märchen mit Harfe - Einfach märchenhaft!

 

Die Märchenerzählerin Karola Graf hat eine besondere Gabe, ihre Zuhörer mitzunehmen in die fantastische Welt der Märchen um Themen wie Liebe, Leid, Zuversicht und Freude. Mit der dezenten Untermalung und dem Nachklingen der Stimmungen im Harfenspiel von Anne Kox-Schindelin sind die Gedanken frei für Träume rund um die Wahrheit und das Märchen.

Termin: Sonntag, 13. Mai 2018
Beginn: 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr)
Ort: Thüngersheim, Weinkulturgaden
Veranstalter: WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Eintritt: 16 €
Kartenvorverkauf: IGROS-Markt, Untere Hauptstr. 35, Thüngersheim
Reservierung: Rathaus Thüngersheim, Tel. 09364-81350, Mobil 0170 4198447, E-Mail: s.kaspers@thuengersheim.bayern.de

16.05. - 03.06. Heckenwirtschaft Weinbau Andreas Kummer, Retzbach

Die Heckenwirtschaft bei Weinbau Andreas Kummer hat wieder für Sie vom 16. Mai - 3. Juni geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Mittwoch - Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinbau Andreas Kummer
Hauenweg 26
97225 Retzbach 
Tel. 09364-6112 o. 9517

 

19.05. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Ro_11_In_063.jpg

Während des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

 

Tourist-Information Veitshöchheim

26.05. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: „Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß VeitshöchheimWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

27.05. ab 20.00 Uhr: Der kleine Dorfrundgang mit dem Nachtwächter

In Retzstadter Mundart wird viel Wissenswertes über das Dorf erzählt.

 

Retzstadt Ortskern.jpgRetzstadt hat vieles zu bieten: Kirche, Kloster, Kapelle, Rathaus, Brunnen, Fachwerkbauten...Aber auch die heutige Zeit kommt nicht zu kurz: Informationen über Gemeinde, Feuerwehr, Schule oder Vereine sind hier zu erhalten. Interessant ist die Führung im Museum Paul May! Und das alles verpackt in Retzstadter Mundart.

Tipp: Wer sich bei fünf geführten Wanderungen beteiligt und diese in den „Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem „Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt.

Termin: 27. Mai 2018
Beginn:20 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Retzstadt, am Rathaus

Die Teilnahme ist kostenlos!

Retzstadt

31.05. ab 20.00 Uhr: Basta - Freizeichen

Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte: Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind basta zurück.

 

Basta.jpgDie Zeichen stehen auf Aufbruch: „Freizeichen“ heißt das neue Programm, mit dem die A-cappella-Stars ab Oktober 2016 auf Deutschlandtour gehen – ihre gleichnamige, mittlerweile achte CD im Gepäck.
Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit: Die Gesundheit zum Beispiel in ihrem Song „Laktosetolerant“, den geistigen und körperlichen Reifeprozess in „Älter“ oder auch einfach das herrlich prickelnde Glücksgefühl, das „Ein kleines bisschen Hass“ auszulösen vermag. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Überraschend frisch verpackt und mal ganz anders angefasst, behandeln die fünf bastas in ihren neuen Songs der Menschen größte Sehnsucht: Mal zärtlich-gemein wie in „Anna lässt sich scheiden“, mal humoristisch handfester im virtuosen Fortpflanzungsreggae „Nachkommen“ oder als versöhnliche Hommage an ungeliebte Männernamen in „Jochens“. Alles typisch basta halt – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter. Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite.

Termin: Donnerstag, 31. Mai 2018 (verschoben vom 8.12.2017)
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Basta
Tickets: 27,40 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

02.06. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim:„Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

02.06. - 04.06. Straßenweinfest in Erlabrunn

Straßenweinfest des Weinbausvereins Erlabrunn

 

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Straßenweinfest an drei Tagen statt!
Im Ausschank gibt es Schoppenweine, Kabinett- und Prädikatsweine aus den Lagen rund um den Volkenberg. Die Kaffeebar bietet Ihnen köstliche, hausgemachte Backwaren und für den großen Hunger ist die Auswahl an fränkischen Schmankerln riesig.

Termin: 02. - 04.06.2018
Ort: Erlabrunn, Straßen im Altort

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

03.06. ab 10.00 Uhr: Weinschlendern am Veitshöchheimer Sonnenschein

Kommen Sie mit und lassen Sie sich die Schönheiten unserer Weinberge zeigen!

 

Termin: Sonntag, 3. Juni 2018
Uhrzeit: 10.00 - 18.00 Uhr
Treffpunkt: Talbergweg Veitshöchheim
weitere Informationen unter: 0931-78090025

 

03.06. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Waldwanderweg

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes...

 

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes werden auf über 50 Tafeln und durch den Förster dem Wanderer erläutert.Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 3. Juni 2018 
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 2,5 km
Treffpunkt: Retzstadt, ehemalige Jugendherberge (Beetenstr. 101)
Teilnahme kostenfrei

07.06. ab 20.00 Uhr: Erwin Pelzig

Kabarett der Spitzenklasse in Veitshöchheim

 

Pelzig_quadratisch_935.jpg"Weg von hier“ – unter diesem Titel schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego Erwin Pelzig mit einem neuen Soloprogramm ab 2017 auf Deutschlands Bühnen. „Weg von hier“ sind aber auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht aus der Aufklärung in die Romantik, ist es heute die Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben.

Solche Fluchtwege sind verworren und unübersichtlich. Ob sie in eine neue Romantik führen, erscheint ziemlich ungewiss. Weil Erwin Pelzig aber ohnehin lieber bleibt als geht, will er zumindest wissen, was hinter diesen Fluchten steckt. Wem nützen sie und wer sind hier eigentlich die Schleuserbanden? So gräbt und grübelt sich Pelzig in „Weg von hier“ durch das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels, wie immer begleitet von seinen beiden Freunden Hartmut und Dr. Göbel.

Frank-Markus Barwasser steht seit über 20 Jahren auf Deutschlands Kabarettbühnen. Daneben verfasste er das Theaterstück „Alkaid“, welches ab 2010 über zwei Spielzeiten erfolgreich am Münchner Residenztheater aufgeführt wurde. 2007 lief der erste Film mit Erwin Pelzig „Vorne ist verdammt weit weg“ in den deutschen Kinos.
Von 1998 bis 2015 war er bei ARD und ZDF mit seiner satirischen Talkshow „Pelzig hält sich“ zu sehen. Gemeinsam mit Urban Priol gab er bis 2013 den Gastgeber in der ZDF-Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“.

Nach „Pelzig stellt sich“ ist „Weg von hier“ Barwassers achtes Kabarett-Solo.

Termin: Donnerstag, 07.06.2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: ab 23 €
KVV: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1
        Tel. 0931 - 78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

07.06. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung durch die LWG Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bietet in den Sommermonaten regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 7. Juni, 5. Juli, 2. August und 6. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

09.06. Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen

 

Schloß mit Blumen.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai - Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

10.06. ab 10.30 Uhr: Jazzfrühschoppen Veitshöchheim

Das Hotel am Main lädt Sie in diesem Jahr wieder zum Jazzfrühschoppen ein.

 

Termin: Sonntag, 10. Juni 2018
Uhrzeit: ab 10.30 Uhr
nähere Informationen: Hotel am Main

10.06. ab 14:00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Besinnungsweg (Retzstadter Teil)

Raus aus dem Alltag - rein in die Natur!

 

Ein Weg über Berg und Tal lässt uns die Hektik des Alltags vergessen und gibt Anregungen, hinter der Realität eine andere Wirklichkeit zu entdecken. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 10. Juni 2018
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.30 Uhr
Weglänge: ca. 8 km
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz
Teilnahme kostenfrei

14.06. - 24.06. Heckenwirtschaft Wein & Seele Emmert, Thüngersheim

Die Heckenwirtschaft "Wein & Seele" der Familie Emmert hat wieder vom 14. - 24. Juni für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Do.-Sa.: ab 15 Uhr
So + Feiertage: ab 13 Uhr

Heckenwirtschaft "Wein & Seele"
Familie Emmert
Steinbruchweg 18
97291 Thüngersheim
Tel. 09364/7744

15.06. - 17.06. mainART muße am main - Kunst und Kultur im Altort

Margetshöchheim: Über 60 Künstler werden erwartet, die in 30 Höfen ausstellen!

 

MainArt 2016 IMG_7805.jpgTermin: Freitag 15. Juni - Sonntag 17.Juni 2018
Ort: Margetshöchheim, am Mainsteg
Veranstalter: Mainartkulturverein e.V.
Eintritt frei.

weitere Informationen über mainARTkulturverein e.V. unter 0931-30446610

mainART

16.06. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloß mit Blumen.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

16.06. - 08.07. Winzerstube Klemens Körber Erlabrunn

Die Winzerstube Klemens Körber hat wieder vom 16. Juni -

8. Juli für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag ab 16 Uhr
Sonntag/Feiertage ab 13 Uhr

Winzerstube Klemens Körber
Heinrich-Grob-Str. 2
97250 Erlabrunn
Tel. 09364-89782

17.06. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Planetenweg

mit Lichtgeschwindigkeit durch das Planetensystem wandern

 

Der Planetenweg Retzstadt veranschaulicht unser Planetensystem in einem Maßstab, bei dem man im gemütlichen Wanderschritt fast die 3fache Lichtgeschwindigkeit erreicht! Durch die "Grün" führt der Wegüber das Günterslebener Kreuz (Spessartblick!), das "Barthelsbild" und das Steigkreuz (Steinbruch) wieder zurück nach Retzstadt. 

Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 17. Juni 2018
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

17.06. ab 20.30 Uhr: Serenade im Hofgarten Veitshöchheim

Mozartfest Würzburg: Hornist Christoph Eß gastiert mit seiner "Bavarian Brass Connection" beim beliebten Serenadenabend im Rokokogarten.

 

Mozartfest.jpg

Die Würzburger Fürstbischöfe wussten das Leben zu genießen! Einen Steinwurf von ihrer Residenzstadt entfernt, nur ein kurzes Stück mainabwärts haben sie sich ein kleines Paradies geschaffen: das Barockschloss Veitshöchheim und sein prächtiger Rokokogarten sind ein Idyll, in dem sich hochherrschaftlicher Prunk mit sommerlicher Leichtigkeit verschwistert hat. Mit einer Serenade im kunstvoll angelegten Hofgarten des fränkischen Kleinods feiert das Mozartfest Sinnlichkeit und Sommerlaune. Dieses Jahr gastiert "10forBrass" im berühmten Rokokogarten.

Termin: 17. Juni 2017
Beginn: 20.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Hofgarten
Tickets: über Mozartfest Würzburg (s. u.)

Bei unsicherer Wetterlage findet das Konzert in den Mainfrankensälen Veitshöchheim statt. Telefonansage am Konzerttag ab 17.30 Uhr unter Tel. 0931 / 9802754.

Bestellungen über:
Mozartfest Würzburg
Rückermainstr. 2, 97070 Würzburg
info@mozartfest.de
Telefon: 0931 / 37 23 36
Telefax: 0931 / 37 39 39 

Mozartfest Würzburg

23.06. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

24.06. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Weg der Lieder

"... zum Städtele hinaus" ist die erste von zwölf Liedstationen, die zum geselligen Wandern und Singen einladen

 

Diese Strecke durchquert die alte Weinlage "Riesen" und erreicht die Höhe am "neuen" Kahlkreuz (schöne Aussichten auf Retzstadt!). Wald und Feld, Steinbruch, Wildgehege und Wiesen lassen die Liedertexte lebendig werden. Mit Smartphone können über QR-Codes Liedbegleitungen abgerufen werden! Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 24. Juni 2018
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 6 km
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz
Teilnahme kostenfrei

29.06. - 30.06. ab 20.00 Uhr: Kleinkunstauslese im Weingut Schwab - Thüngersheim

Kabarett, Comedy, Musik und guter Wein in schöner Atmosphäre, mit Qualität auf der Bühne und im Weinglas.

 

kkabgk[1].jpgErleben Sie Kleinkunst und Musik unter freiem Himmel im Hof des Weingutes Schwab. Genießen Sie den Abend mit edlen Weinen bei Kabarett, Comedy und Gesang. Am Freitag, 29. Juni, tritt der Kabarettist Mathias Tretter mit seinem Programm "Pop" auf und am Samstag, 30. Juni, erwartet Sie Wolfgang Buck mit "des Gwerch und des Meer". Natürlich ist auch, mit den Weinen und kleinen Speisen, fürs leibliche Wohl gesorgt.

Termin: Freitag 29. und Samstag 30. Juni 2018
Beginn: jeweils um 20.00 Uhr
Ort: Thüngersheim, Weingut Schwab
Weitere Informationen und Karten: Weingut Schwab, Thomas Schwab, Bühlstraße 17, 97291 Thüngersheim, Tel.: 09364 89183, info@weinschwanken.de

 

Kleinkunstauslese

30.06. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloß mit Blumen.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18.Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

30.06. ab 20.00 Uhr: Irish Songs und Tunes

mit Ann Grealy & Friends

 

Pressefoto Ann Grealy.jpgDie aus Dublin stammende Sängerin Ann Grealy tritt seit vielen Jahren mit befreundeten Musikern in Deutschland auf. Mit Ihrer ausdrucksstarken aber auch melancholischen keltischen Stimme begeistert sie ihr Publikum .
Dabei bleibt sich Ann aber ihrem Motto „weniger ist mehr“ treu und erzeugt trotz der kleinen und traditionellen Besetzung einen intimen und kraftvollen Sound. Gespickt mit reichlich irischem Humor und Anekdoten von der grünen Insel ist ein Abend mit  Ann ein musikalisches Erlebnis, das dem Zuhörer lange in Erinnerung bleibt.
Die Songs von Ann werden von Tobias Kurig an der 10-seitigen Bouzouki begleitet . Franziska Urton rundet die Musik mit ihrem virtuose gespieltem Fiddelstyle ab. Die Musiker spielen schon viele Jahre zusammen und haben ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm erarbeitet.

Termin: Samstag, 30. Juni 2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Zell am Main, KulturKeller
Tickets: 14 €/12 € im Rathaus Bürgerbüro, Gasthaus Rose oder Potpourri

05.07. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung durch die LWG Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bietet in den Sommermonaten regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 5. Juli, 2. August und 6. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

06.07. ab 20:30 Uhr: Serenade der promusica

als Eröffnungsprogramm der diesjährigen Kulturmeile

 

Serenade Promusica_HP.jpgNach monatelanger Probenarbeit und Vorbereitung präsentieren sich die Mitglieder der promusica, unter Leitung ihres Dirigenten Martin Deiser, auch in diesem Jahr wieder mit einem stimmungsvollen Musikprogramm. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Hörgenuss für Musikliebhaber in romantischem Ambiente.

Termin: Freitag, 06. Juli 2018
Beginn: 20.30 Uhr
Ort: Zell am Main, Garten der Versöhnungskirche
Eintritt frei
Weitere Informationen:
Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit Zell a. Main, Frau Maria Wagner-Busch, Tel: 0931/4687816, wagner-busch@zell-main.de

07.07. ab 10.00 Uhr: Weinberg-Erlebnis-Führung - Thüngersheim

Öffentliche Weinberg-Führung "Mit allen Sinnen" mit viel Wissenswertem und Informativem über die Arbeit fränkischer Winzer.

 

Thuengersheim_Blick_auf_Ort.jpgWährend der Wanderung durch Weinberge, Wald und über den Orchideenpfad erfahren Sie Wissenswertes und Informatives über die Arbeit fränkischer Winzer und "ihre" Rebstöcke. Heilkräuter, die am Wegesrand warten, erzählen ihre Geschichten...Lassen Sie sich verführen und tauchen Sie ein in die reizvolle Thüngersheimer Landschaft.

Termin: Samstag, 7. Juli 2018
Beginn:  10.00 Uhr
Ort: Thüngersheim, Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Preis pro Person: 6 Euro
Anmeldung zur Teilnahme: am Freitag vor Termin bis 16.00 Uhr bei der Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25
E-Mail: touristik@veitshoechheim.de 

07.07. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloß Veitshöchheim mit Baum.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

07.07. - 09.07. Straßenweinfest in Retzbach

Der Winzerverein lädt zum Straßenweinfest ein !

 

Weinfest Retzbach WV 2015 023 (2).jpgIn alter Tradition öffnen die Winzerfamilien in der Winzergasse jedes Jahr Anfang Juli ihre Tore. Drei Tage lang dreht sich dort alles um das Thema Wein. Dieses Straßenweinfest ist ein echter Geheimtyp für alle Weinliebhaber und solche, die es werden wollen. Genießen Sie „Retzbacher Benediktusberg“ in freundlicher Atmosphäre, mit dezenter musikalischer Untermalung und kulinarischen Schmankerln das fröhliche Treiben in den Höfen des malerischen Weinörtchens am Main.

Termin: 7. - 9. Juli 2018
Ort: Retzbach, historischer Ortskern
Veranstalter: Winzerverein Retzbach
Tel. 09364-3818; E-Mail: b.hessdoerfer@web.de

07.07. - 08.07. Weinfest in den Weinbergen

mit Nacht der Verführung und Jazz-Frühstück

 

Nacht der Verführung 05.jpgEin Weinfest mitten in den Weinbergen hat einen besonderen Reiz: Auch 2018 lockt die "Nacht der Verführung", die romantische Wein-Nacht am Fuß des Thüngersheimer Johannisberg, wieder viele Besucher an. Wenn abends die Sonne langsam untergeht und erlesene Frankenweine im Glas funkeln, werden die Weinberge mit einer farbenfrohen Illumination romantisches Licht getaucht. Dazu erklingt Musik und die Küche lockt mit kulinarischen Genüssen. Erleben Sie diese besondere Nacht in den Weinbergen - Verführung für alle Sinne!

Auch in diesem Jahr ist das Jazz-Frühstück am Sonntagmorgen.

Hinweis: Bei ungünstiger Witterung findet das Fest nicht statt.

Termin: Samstag, 7. Juli / Sonntag, 8. Juli 2018
Beginn: ab 18.00 Uhr / ab 11.00 Uhr
Ort: Weinberge in Thüngersheim am "Christus an der Kelter"
Veranstalter: DIVINO Nordheim Thüngersheim EG, info@divino-wein.de

08.07. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wein und Natur

Retzstadt bietet durch seine geschützte Lage für Natur und Weinkultur besondere klimatische Nischen

 

Die Retzstadter Landschaft ist vom Wein geprägt, aber auf der aussichtsreichen Strecke wird auch Schönheit der Natur deutlich. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 8. Juli 2018
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

11.07. - 22.07. Heckenwirtschaft Weinbau Andreas Kummer, Retzbach

Die Heckenwirtschaft im Weingut Andreas Kummer hat wieder für Sie vom 11. - 22. Juli geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Mittwoch - Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinbau Andreas Kummer
Hauenweg 26
97225 Retzbach 
Tel. 09364-6112 o. 9517

14.07. - 16.07. Zellinger Mainsommer

Alle Freunde der Zellinger Gastlichkeit können sich schon jetzt freuen: auch 2018 wird die Mainlände in Zellingen wieder zur "Erlebnismeile".

 

5248578_zellingen-mainsommer_1.jpgNeben einem attraktiven kulinarischen Angebot, fränkischem Schoppen und regionalen Bierspezialitäten erwartet Sie ein ansprechendes musikalisches und kulturelles Programm!

Termin: 14. - 16. Juli 2018
Veranstalter: ortsansässige Vereine
Ort: Zellingen, Mainlände 

Kontakt:
Touristinformation Zellingen
Tel. 0 93 64 / 8 13 99 08
E-Mail: touristinformation@zellingen.de 

14.07. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

EB-Statue Daphne.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

19.07. - 05.08. Heckenwirtschaft Wein & Seele Emmert Thüngersheim

Die Heckenwirtschaft "Wein & Seele" der Familie Emmert hat wieder vom 19. Juli - 4. August für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Do.-Sa. ab 15 Uhr
So/FT ab 13 Uhr

Heckenwirtschaft Emmert
Steinbruchweg 18
97291 Thüngersheim
Tel. 09364-7744

21.07. - 23.07. Margaretenfest in Margetshöchheim

Margetshöchheim: Traditionelles Fest zu Ehren der Patronin Margarete. Zur kulinarschen Vielfalt laden die Margetshöchheimer Vereine in der Mainstraße ein.

 

Margaretenfest 2012 (103).jpgSeit nunmehr einem halben Jahrhundert findet jährlich Ende Juli in Margetshöchheim das traditionsreiche   „Margaretenfest“ statt. An diesem Fest nehmen viele Margetshöchheimer Vereine und Gruppierungen mit Ständen und Buden teil. Das beliebte Fest wird seit über 10 Jahren in der Mainstraße, der Schokoladenseite Margetshöchheims, abgehalten. Was das Fest auszeichnet, ist das große Angebot an heimischen und internationalen Speisen und Getränken und die idyllische Lage am Main.

Termin: Samstag 21. - Montag 23. Juli 2018
Ort: Margetshöchheim, Mainstraße
Veranstalter: Margetshöchheimer Vereine
Kontakt: Rathaus Margetshöchheim
Telefon: 0931 / 46862-0
Fax: 0931 / 46862-40
Eintritt frei.

Margetshöchheim

21.07. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Hofgarten_puttentanz_2011.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18.Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (vom Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

21.07. - 22.07. Serenade unter der Linde

musikalische Gemütlichkeit in Leinach

 

Serenade unter der Linde.jpgDer Gesangverein Gemütlichkeit 1907 Leinach e.V. lädt  zur "Serenade unter der Linde" ein.

Zwei große Partyzelte stehen als Wetterschutz zur Verfügung.

Termin: Sa. 21. und So. 22. Juli 2018
Uhrzeit: Sa. ab 18 Uhr, So. ab 9.00 Uhr
Ort: Leinach, Kirchplatz St. Laurentius
Veranstalter: Gesangverein Gemütlichkeit 1907 Leinach e.V
Eintritt frei

Gesangverein Gemütlichkeit Leinach

22.07. ab 11.00 Uhr: Jagdhornkonzert im Rokokogarten Veitshöchheim

Verschiedene Bläsergruppen werden wie jedes Jahr ihr Können zu Gehör bringen!

 

Jagdhornkonzert Hofgarten Veitshöchheim (5).jpgDas Jagdhornbläsercorps unter der Leitung von Hornmeister Peter Kraus lädt auch dieses Jahr zum traditionell gewordenen Jagdhornkonzert in den Hofgarten Veitshöchheim ein.
Das Jagdhornblasen war, ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil des jagdlichen Brauchtums. Dieses Brauchtum weiter zu pflegen ist die vorrangige Aufgabe der Bläsergruppen. Alle Bläserinnen und Bläser freuen sich auf einen regen Besuch.

Termin: 22.07.2018
Beginn: 11.00 - 12.00 Uhr
Veranstalter: BJV Würzburg-Jagdhornbläser
Ort: Veitshöchheim, Hofgarten

Eintritt frei.

Jagd-Wuerzburg

27.07. - 30.07. Sommernachtsfest Erlabrunn

das alljährlich beliebte Sommernachtsfest unter freiem Himmel

 

Sommernachtsfest-HP.jpgUnter freiem Himmel gibt es auf dem Parkplatz am Sportgelände wieder die knusprigen Hähnchen vom Grill, jeden Abend Live-Musik, frisches Fassbier und ein umfangreiches Rahmenprogramm.
Gleich zu Beginn des viertägigen Feierns steht ein Leckerbissen auf dem Festprogramm.

Das Team vom TSV Erlabrunn freut sich, Sie auf dem Fest begrüßen zu dürfen!

Ihr Weg zum Sommernachtsfest:
Parkplätze stehen am benachbarten Naherholungsgebiet ausreichend zur Verfügung (Parkflächen am Badesee). Der Main-Radweg führt Sie direkt am Festgelände vorbei. Mit dem Bus erreichen Sie den Festplatz über die Haltestelle „Erlabrunn Badesee Nord“.

Termin: Freitag, 27. - Montag, 30. Juli 2018
Beginn: Freitag + Samstag ab 18.00, Sonntag ab 10.00 Uhr, Montag ab 15.00 Uhr
Ort: Erlabrunn, Sportgelände des TSV Erlabrunns
Veranstalter: TSV 1874 Erlabrunn e.V.

Flyer Sommernachtsfest

TSV Erlabrunn

28.07. - 30.07. Makrelenfest des Angelvereins Veitshöchheim

Genießen Sie mit uns das Fest bei Steckerlfisch und so mancher Leckerei. Wir freuén uns auf Sie!

 

Sehr beliebt ist das Veitshöchheimer Makrelenfest. Zum dreitägigen Fest baut der Verein, wie in all den Jahren zuvor, am gemeindlichen Festplatz am Main ein Festzelt auf und bietet den Besuchern eine ansprechende musikalische Unterhaltung sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben frisch zubereiteten Lachs-, Matjes- und Bismarckbrötchen sowie Steaks, Bratwürsten und Co. erfreuen sich besonders die traditionell auf Holzkohle gegrillten Makrelen einer starken Nachfrage.

Termin: Samstag 28. - Montag 30.07.2018
Ort: Veitshöchheim, Festplatz am Main
Veranstalter: Anglerverein Veitshöchheim und Umgebung e.V. vertreten durch
Joachim Bund
Telefon 0931-9911216
E-Mail: joachim.bund@gmx.de  

Eintritt frei. 

 

 

Anglerverein Veitshöchheim

28.07. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss_2001.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

29.07. - 09.09. Sommerkonzerte im Synagogenhof

Veitshöchheim: Musikgenuss im besonderen Ambiente

 

Sommerkonzert im Synagogenhof.JPGIm etwas kleineren Rahmen lässt Veitshöchheim mit einigen feinen Konzerten den Sommer musikalisch aufblühen. Was schon in den vergangenen Jahren auf lebhaftes Interesse und positive Resonanz gestoßen ist, wird auch 2018 fortgeführt: die Gemeinde lädt in Zusammenarbeit mit dem Musiker Rainer Schwander zu den Sommerkonzerten im Innenhof des Jüdischen Kulturmuseums ein. An jedem Sonntag im Sommer spielen dort an lauen Sommerabenden unterschiedliche Musikensembles. Zu dem abwechslungsreichen Programm tragen viele verschiedene Künstler bei.

Termine: sonntags, 29. Juli - 9. September 2018
Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Jüdisches Kulturmuseum (Innenhof)
Veranstalter: Kulturamt Veitshöchheim
Preis: : 11 Euro / ermäßigt 9 Euro (pro Person und pro Veranstaltung)

Die Konzerte finden zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr im Hof des Jüdischen Kulturmuseums statt, bei schlechtem Wetter im Foyer des Museums. Die Konzerte werden mit Rücksicht auf die Nachbarschaft ohne Pause durchgeführt. Es findet deshalb auch kein Ausschank statt.

Programm und weitere Informationen:
Kulturamt Veitshöchheim, Erwin-Vornberger-Platz, 97209 Veitshöchheim, Tel.: 0931 9802-754
E-Mail: kultur@veitshoechheim.de

02.08. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung duch die LWG Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bietet in den Sommermonaten regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 5. Juli, 2. August und 6. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

03.08. - 06.08. Weinfest im Rokokogarten

Veitshöchheim: Die Gemeinde und vier örtliche Vereine laden zu einem ganz besonderen Weinfest in den herrlichen Veitshöchheimer Hofgarten ein!

 

2016 WF Rokokogarten.jpgDer Garten um die ehemalige Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe gilt vielen als einer der schönsten Rokokogärten Europas. Dieser Garten mit Schloss, Seen, Pavillons, heckengesäumten Wegen und über 200 Sandsteinskulpturen wurde von Künstlern von europäischem Rang wie Balthasar Neumann und Ferdinand Tietz gestaltet. Genießen Sie unter den Bäumen der Fasanenallee das außergewöhnliche
Ambiente mit Frankenwein und leckeren Spezialitäten.
Ausgeschenkt werden ausgesuchte Weine von regionalen Weingütern. Dazu gibt es ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Musikeinlagen, Hofgartenführungen und einer Schlenderweinprobe durch den Ort.

Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!

Termin: Freitag 3. - Montag 6. August 2018
Ort: Veitshöchheim, Rokokogarten

Veranstalter: Weinfest im Rokokogarten GbR
Information unter:
Gemeinde Veitshöchheim · Weinfest

04.08. - 05.08. Makronenfest in Retzbach

Der Vereinsring Retzbach lädt zum gemütlichen Straßenfest ein!

 

Makronenfest_RB.jpgZum Ferienbeginn lockt in Retzbach das Makronenfest. Zahlreiche Vereine, Organisationen und Gastwirte bieten in der Hauptstraße vielfältige kulinarische Genüsse. Natürlich fehlen auch Retzbacher Mandelmakronen und Pfeffernüsse nach alten Rezepten nicht.

Termin: Samstag 04. und Sonntag 05. August 2018
Beginn: Sa. ab 16.00 Uhr / So. ab 9.00 Uhr
Ort: Zellingen - Retzbach, Historischer Ortskern (Ortsmitte)
Veranstalter:
Vereinsring Retzbach, Kolpingstraße 12, OT Retzbach, 97225 Zellingen, Tel.: 09364 9111

 

Zellingen-Retzbach

04.08. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

EB-Statue Daphne.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

04.08. ab 15.00 Uhr: Weinschlendern in Veitshöchheim

Besondere Weinprobe durch Veitshöchheim!

 

Veitshoechheim.jpgEin unterhaltsamer Spaziergang durch den Ort mit begleitender Verkostung von vier Weinen, die in besonderer Weise mit Veitshöchheim verbunden sind.
Im Anschluss erhalten Sie die Gelegenheit zum Besuch des Weinfestes im Rokokogarten.

Termin: Samstag, 4. August 2018
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden 
Kosten: 16 € pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Anmeldung und Information über
Tourist-Information Veitshöchheim
Tel: 0931-780900-25
E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

04.08. ab 14.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Gartenführung_20160521_035.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: Samstag, 4. August 2018 
Zeit: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Stand der Tourist-Information auf dem Weinfest im Rokokogarten, Fasanenallee

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

05.08. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen

 

Gartenführung_20160521_035.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: Sonntag, 5. August 2018 
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Stand der Tourist-Information auf dem Weinfest im Rokokogarten, Fasanenallee

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

05.08. ab 4.00 Uhr: Sonnenaufgangswanderung

Genießen Sie den Sonnenaufgang in unserer schönen Region!

 

Termin: Sonntag, 5. August 2018
Uhrzeit: 4 Uhr
Ort: Retzstadt, an der Kirchentreppe
Veranstalter: Trägerverein Besinnungsweg Retztal

Teilnahme kostenlos!

11.08. - 12.08. Sommerfest des FSV Zellingen

traditionelles Sommerfest mit Live-Musik

 

Der FSV feiert sein schon traditionelles Sommerfest vom 11. bis 13. August am FSV-Sportheim. Der FSV bietet seinen Gästen ein exklusives Programm mit Unterhaltung durch bekannte Musikbands, ausgewählten Speisen und Getränken und sportlichen Aktivitäten.

Sommerfest.jpg

An allen Tagen gibt es im Vereinsheim und auf der Sonnenterrasse Kaffee und hausgemachte Torten und Kuchen.

Termin: Samstag 11.  - Montag 13. August 2018
Ort: Zellingen, Sportplatz (Leinacher Weg 55)
Veranstalter: FSV Zellingen 1946 e.V.
Kontakt: hans.schuckert@gmx.de

11.08. - 02.09. Heckenwirtschaft Weingut Hausknecht Erlabrunn

Das Weingut Hausknecht lädt Sie herzlich vom

11. August - 2. September zur Heckenwirtschaft ein.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 16 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14.30 Uhr

Weingut Hausknecht
Würzburger Str. 59
97250 Erlabrunn
Tel. 09364-2533

11.08. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Toursist-Information Veitshöchheim

18.08. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Großer See und Schloß Veitshöchheim.JPGWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

18.08. - 20.08. Straßenweinfest des Musikvereins Retzstadt

Wein vom Retzstadter Langenberg, fränkische Speisen, Musik und Geselligkeit!

 

Strassenweinfest Retzstadt.jpgBeim Straßenweinfest in Retzstadt geht es urfränkisch zu. Das „Dorf der Wege“ – den Weinliebhaber erfreut besonders der Wanderweg „Wein und Natur“ mit sehenswerter Rebsortengalerie - wird gerühmt für sein Weinfest. Das Straßenweinfest rund um den Rathausplatz ist weithin bekannt für die erlesenen Weine von den Lagen des „Langenberg“, die typisch fränkischen Speisen und seine einzigartige Atmosphäre. Das Dorf ist geschmückt, Weinhoheiten geben sich die Ehre und die Blasmusik sorgt für gute Unterhaltung.

Termin: Samstag 18. - Montag 20. August 2018
Ort: Retzstadt, Altort
Veranstalter: Weinbauverein Retzstadt

25.08. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Hofgarten_puttentanz_2011.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

 

Tourist-Information Veitshöchheim

25.08. - 16.09. Heckenwirtschaft Weinbau Pfister, Retzbach

Die Heckenwirtschaft von Weinbau Pfister hat für Sie vom

25. August - 16. September geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag -Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 14.00 Uhr

Weinbau Helmut Pfister
Untere Hauptstraße 6
97225 Retzbach 
Tel. 09364-79398

Weinbau Pfister

30.08. - 09.09. Heckenwirtschaft Weingut Stefan Bauer, Thüngersheim

Das "Heckernest" im Weingut Stefan Bauer hat für Sie vom

30. August - 9. September 2018 geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Do. - Sa. ab 15 Uhr
So./FT ab 12 Uhr

"Heckernest" Weingut Stefan Bauer
Bühlstr. 19
97291 Thüngersheim
Tel. 09364-1300

01.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss_2001.jpgWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

02.09. - 23.09. Heckenwirtschaft Weingut O. Körber Erlabrunn

Die Heckenwirtschaft im Weingut O. Körber hat wieder vom

2. - 23. September für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag: ab 16 Uhr
Sonn-/Feiertag: ab 13 Uhr

Weingut Otto Körber
Würzburger Str. 34
97250 Erlabrunn
Tel. 09364/1719
E-Mail: info@weingut-koerber.de

06.09. ab 18.00 Uhr: Nach Feierabend in den Garten - öfftl. Führung durch die LWG Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) bietet in den Sommermonaten regelmäßige öffentliche Führungen in den Schaugärten in Veitshöchheim an.

 

lwg-seerose_maser-plag_web.jpgVon Mai bis September jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18:00 Uhr können einzelne Interessierte und kleinere Gruppen in den Genuss einer Führung kommen.

Quer durch den Garten

In Veitshöchheim bieten wir grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Landesanstalt und einen Querschnitt durch die vielseitige Gartenanlage. Schwerpunkte sind in den Sommermonaten die Gemüseschaufläche sowie das Beet- und Balkonpflanzensortiment. Je nach Jahreszeit verschieben sich die Themen, auch ein mehrmaliger Besuch ist interessant. Treffpunkt für diese Führung ist der Informationsschalter im Hauptgebäude, An der Steige 15.

Keine Anmeldung erforderlich

Das Angebot richtet sich speziell an einzelne Personen, insbesondere Berufstätige sowie an kleine Gruppen. Die Führungen finden in deutscher Sprache jeweils um 18:00 Uhr am 6. September statt. Sie dauern ca. eine Stunde und kosten 5 € pro Person. Das Entgelt wird vor Ort vom Gästeführer entgegen genommen. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich. Größere Gruppen werden gebeten sich über die Online-Anmeldung oder die Kontaktdaten auf unserer Homepage bei der Bayerischen Gartenakademie für einen individuellen Führungstermin anzumelden.

Weitere Informationen und Anfahrtsbeschreibung: http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/fuehrungen/index.php

Anmeldung für Gruppen: fuehrungen@lwg.bayern.de, Tel.: 0931-9801-156

08.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

GemüsegartenWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

13.09. - 07.10. Heckenwirtschaft Wein & Seele Emmert Thüngersheim

Die Heckenwirtschaft "Wein & Seele" der Familie Emmert hat wieder vom 13. September - 7. Oktober für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Do.-Sa. ab 15 Uhr
So/FT ab 13 Uhr

Heckenwirtschaft Emmert
Steinbruchweg 18
97291 Thüngersheim
Tel. 09364-7744

15.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen

 

Schloß Veitshöchheim mit BaumWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

22.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

SchlosstreppeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens in Veitshöchheim verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

22.09. ab 14.00 Uhr: Weinschlendern durch Veitshöchheim

Die besondere Ortsführung mit begleitender Verkostung mehrerer Weine...

 

Veitshoechheim.jpgBegeben Sie sich bei einer unterhaltsamen Schlenderweinprobe auf Spurensuche! Unter dem Motto „Geschichte und Geschichten um den Wein in Veitshöchheim“ erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über das beliebte Ausflugsziel am Main. An verschiedenen Stationen kosten Sie dazu Weine, die in besonderer Weise mit dem Ort oder diesem Haltepunkt verbunden sind - ein nicht alltäglicher Spaziergang durch Veitshöchheim!

Termin: Samstag, 22. September 2018
Beginn:  14.00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Kosten: 16 € pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Buchung und weitere Informationen:
Tourist-Information Veitshöchheim
Telefon: 0931- 780900-25
touristik@veitshoechheim.de

22.09. - 07.10. Heckenwirtschaft Otto Götz, Margetshöchheim

Die Heckenwirtschaft Otto Götz (bei Familie Norbert Götz) in Margetshöchheim hat vom 22. September - 7. Oktober wieder für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Mo. - Sa.: ab 16 Uhr
So. + Feiertage: ab 14 Uhr

Heckenwirtschaft Otto Götz
Thoma-Rieder-Str. 15
97276 Margetshöchheim
Tel. 0931-463666

23.09. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wein und Natur

Retzstadt bietet durch seine geschützte Lage für Natur und Weinkultur besondere klimatische Nischen

 

Die Retzstadter Landschaft ist vom Wein geprägt, aber auf der aussichtsreichen Strecke wird auch Schönheit der Natur deutlich. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 23. September 2018
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

29.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

PuttentanzWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

30.09. ab 13.00 Uhr: Bremsermarkt in Veitshöchheim

Veitshöchheimer Winzer bringen ihre „Letzte Fuhre“ ein und feiern gemeinsam mit den Besuchern den frisch gekelterten Most!

 

Bremsermarkt.jpgZum Abschluss der Weinlese veranstaltet der Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim auch in diesem Jahr einen Bremsermarkt.
Im Rathausinnenhof frischer Federweißer und leckere typisch fränkische Genüsse wie Zwiebelkuchen, Bratwürste, Steak, Meefischle, Fischbrödle, Käsebrote und Delikatessen mehrerer Marktbetreiber angeboten. Mit dabei sind Winzer und Marktstände mit regionalen Produkten. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Auch ein Unterhaltungsprogramm ist geplant.

Starten Sie die Herbstzeit mit einem Besuch beim Bremsermarkt in Veitshöchheim!

Termin: Sonntag, 30. September 2018
Beginn: 13.00 (bis ca. 18.00 Uhr)
Ort: Veitshöchheim, im Rathausinnenhof
Veranstalter: Verkehrs-und Gewerbeverein Veitshöchheim

Die Teilnahme ist kostenlos.

30.09. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Waldwanderweg

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes...

 

Baumarten, Holzverwertung, Sträucher, Tiere und Funktionen des Waldes werden auf über 50 Tafeln und durch den Förster dem Wanderer erläutert. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 30. September 2018 
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 2,5 km
Treffpunkt: Retzstadt, ehemalige Jugendherberge (Beetenstr. 101)
Teilnahme kostenfrei

03.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Poetenweg

von Gedicht zu Gedicht

 

Ein schattiger Waldweg führt - vorbei an einer Diptam-Wiese - zu Stationen mit Gedichten, Geschichten, Besinnlichem oder Rätseln. Die Texte und Themen werden regelmäßig ausgetauscht und sind der Jahreszeit oder speziellen Veranstaltungen angepasst. Sie werden vom Büchereiteam der Katholischen Öffentlichen Bücherei Retzstadt oder von der Agenda 21 Retzstadt ausgewählt.

Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 3. Oktober 2018
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Strecke: ca. 5 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

03.10. - 28.10. Heckenwirtschaft Weinbau Krieger, Retzbach

Die Heckenwirtschaft Krieger in Retzbach hat wieder für Sie vom 3. - 28. Oktober geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Donnerstag -Samstag: ab 15 Uhr
Sonn- und Feiertage: ab 12 Uhr

Weinbau Bernhard Krieger
Oberdorfstr. 16
97225 Retzbach
Tel. 09364-3540

06.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen:

 

Großer SeeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

06.10. - 28.10. Winzerstube Klemens Körber Erlabrunn

Die Winzerstube Klemens Körber hat wieder vom 6. - 28. Oktober für Sie geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Dienstag - Samstag ab 16 Uhr
Sonntag/Feiertage ab 13 Uhr

Winzerstube Klemens Körber
Heinrich-Grob-Str. 2
97250 Erlabrunn
Tel. 09364-89782

07.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Weg der Lieder

"... zum Städtele hinaus" ist die erste von zwölf Liedstationen, die zum geselligen Wandern und Singen einladen

 

Diese Strecke durchquert die alte Weinlage "Riesen" und erreicht die Höhe am "neuen" Kahlkreuz (schöne Aussichten auf Retzstadt!). Wald und Feld, Steinbruch, Wildgehege und Wiesen lassen die Liedertexte lebendig werden. Mit Smartphone können über QR-Codes Liedbegleitungen abgerufen werden! Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 7. Oktober 2018
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Weglänge: ca. 6 km
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz
Teilnahme kostenfrei

13.10. - 14.10. Heckenwirtschaft Weingut Stefan Bauer, Thüngershei

Das "Heckernest" im Weingut Stefan Bauer hat für Sie vom

13. + 14. Oktober 2018 geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Do. - Sa. ab 15 Uhr
So./FT ab 12 Uhr

 

"Heckernest" Weingut Stefan Bauer
Bühlstr. 19
97291 Thüngersheim
Tel. 09364-1300

13.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss-BalustradeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

13.10. ab 10.00 Uhr: Weinberg-Erlebnis-Führung - Thüngersheim

Öffentliche Weinberg-Führung "Mit allen Sinnen" mit viel Wissenswertem und Informativem über die Arbeit fränkischer Winzer.

 

Thuengersheim_Blick_auf_Ort.jpgWährend der Wanderung durch Weinberge, Wald und über den Orchideenpfad erfahren Sie Wissenswertes und Informatives über die Arbeit fränkischer Winzer und "ihre" Rebstöcke. Heilkräuter, die am Wegesrand warten, erzählen ihre Geschichten...Lassen Sie sich verführen und tauchen Sie ein in die reizvolle Thüngersheimer Landschaft.

Termin: Samstag, 13. Oktober 2018
Beginn:  10.00 Uhr
Ort: Thüngersheim, Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Preis pro Person: 6 Euro
Anmeldung zur Teilnahme: am Freitag vor Termin bis 16.00 Uhr bei der Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25,
E-Mail: touristik@veitshoechheim.de
Internet: www.wuerzburgerland.de

 

 

14.10. ab 18.00 Uhr: Dr. Mark Benecke

Mord im Museum

 

Benecke.jpgDr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Termin: Sonntag, 14. Oktober 2018
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Gigolo Enterprises Ltd
Tickets: 25,45 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

14.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Besinnungsweg (Retzbacher Teil)

Raus aus dem Alltag - rein in die Natur!

 

Ein Weg über Berg und Tal lässt uns die Hektik des Alltags vergessen und gibt Anregungen, hinter der Realität eine andere Wirklichkeit zu entdecken. Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Diese Führungen werden auch im Rahmen der "Bayerntour Natur" in ganz Bayern veröffentlicht. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 14. Oktober 2018
Beginn: 14.00 Uhr
Ende: ca. 17.30 Uhr
Weglänge: ca. 6 km
Treffpunkt: Wallfahrtskirche, Retzbach
Teilnahme kostenfrei

17.10. - 11.11. Heckenwirtschaft Weinträume Bauer, Thüngersheim

Weinträume Bauer in Thüngersheim hat wieder ihre Heckenwirtschaft vom 17. Oktober - 11. November für Sie geöffnet!

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Mittwoch + Donnerstag: 15.00 - 22.00 Uhr 
Freitag: 17.00 - 23.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 15.00 - 23.00 Uhr

Weinträume Bauer
Schulstr. 27
97291 Thüngersheim
Tel. 09364 4177

 

Weinträume Bauer

19.10. - 11.11. Heckenwirtschaft Weinhaus am Riesen, Retzstadt

Die Heckenwirtschaft im Weinhaus am Riesen hat für Sie vom

19. Oktober - 11. November geöffnet.

 

Weinglas - kompr.jpgÖffnungszeiten:
Freitag + Samstag: ab 15.00 Uhr
Sonn-/Feiertage: ab 11.30 Uhr

Weinhaus am Riesen
Hauptstr. 63a
97282 Retzstadt
Tel. 09364-5358

Weinhaus Am Riesen

20.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss 2001Während des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

Tourist-Information Veitshöchheim

21.10. ab 14.00 Uhr: Geführte Wanderung auf dem Planetenweg

mit Lichtgeschwindigkeit durch das Planetensystem wandern

 

Der Planetenweg Retzstadt veranschaulicht unser Planetensystem in einem Maßstab, bei dem man im gemütlichen Wanderschritt fast die 3fache Lichtgeschwindigkeit erreicht! Durch die "Grün" führt der Wegüber das Günterslebener Kreuz (Spessartblick!), das "Barthelsbild" und das Steigkreuz (Steinbruch) wieder zurück nach Retzstadt. 

Die landschaftliche Schönheit des Retztales verbindet sich hier mit Geselligkeit, Wandern und nicht zuletzt mit Besinnung und Wissenserweiterung. Wer sich bei 5 geführten Wanderungen beteiligt und diese in den "Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem "Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt!

Termin: 21. Oktober 2018
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 6 km
Teilnahme kostenlos
Treffpunkt: Retzstadt, Rathausplatz

28.10. ab 19.30 Uhr: Kleiner Dorfrundgang mit dem Nachtwächter, Retzstadt

In Retzstadter Mundart wird Ihnen Wissenswertes über den schönen Ort erzählt..

 

Retzstadt hat vieles zu bieten: Kirche, Kloster, Kapelle, Rathaus, Brunnen, Fachwerkbauten...Aber auch die heutige Zeit kommt nicht zu kurz: Informationen über Gemeinde, Feuerwehr, Schule oder Vereine sind hier zu erhalten. Interessant ist die Führung im Museum Paul May! Und das alles verpackt in Retzstadter Mundart.

Tipp: Wer sich bei fünf geführten Wanderungen beteiligt und diese in den „Wanderpass" eintragen lässt, wird mit dem „Wander-Bocksbeutel Retzstadt" belohnt.

Termin: 28. Oktober 2018
Beginn: 19.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Retzstadt, am Rathaus

Die Teilnahme ist kostenlos!

Homepage Retzstadt

05.11. ab 19.30 Uhr: Robert Betz - Dein Weg zur Selbstliebe

Mit Mut und Freude DEIN Leben leben.

 

Btz.jpg

Anstatt sich selbst zu lieben, erwarten Millionen von Menschen, dass andere sie lieben mögen. Wir wünschen uns Anerkennung, Wertschätzung, Lob und Liebe von Partnern, Eltern, Freunden und Vorgesetzten, während wir sie uns selbst vorenthalten. Das muss zu Enttäuschung und Konflikten führen. Über viele Jahrhunderte wurde die Selbstliebe verpönt und mit Egoismus und Narzissmus verwechselt. Wer sich aber selbst liebt und gut für sich sorgt, der ist Segen und Geschenk für seine Mitmenschen. Wie froh wären viele von uns, hätten unsere Eltern besser für sich gesorgt. Bis heute versuchen die meisten, es anderen recht zu machen und ihre Erwartungen zu erfüllen. Nur wenige haben den Mut, ganz auf ihr Herz zu hören und dadurch anderen ein Vorbild in puncto Lebensfreude und Herzerfüllung zu sein.
Dieser Vortrag macht Mut und zeigt den Weg zu einer neuen, herzlichen Beziehung zur wichtigsten Person deines Lebens - zu dir selbst.

Termin:
Montag, 5. November 2018
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Robert Betz
Tickets: 31,80 €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

18.11. ab 12.30 Uhr: Hobbykünstlermarkt Retschter Gewächse

Buntes Markttreiben im romantischen Innenhof des Alten Kindergartens in Retzstadt.

 

retzstadt-gewaechs.jpgHauptsächlich einheimische Produzenten präsentieren hier ihre Waren. Man findet Handwerk und Kunsthandwerk u.a. aus Holz, Ton, Glas, Hausgemachtes sowie Hochprozentiges aus eigener Herstellung und jede Menge Gaumenfreuden von der typisch fränkischen Bratwurst bis zu heißen Crepes.

Termin: Sonntag 18. November 2018
Ort: Retzstadt, Innenhof Alter Kindergarten
Veranstalter: Gemeinde Retzstadt

Info-Tel: 09364-3818

18.11. ab 20.00 Uhr: Joja Wendt - alles andere als Piano

Der Klaviervirtuose zu Gast in Veitshöchheim.

 

Joja Wendt.jpgJoja Wendt erzählt Geschichten am Klavier. So wird jedes seiner Konzerte bestimmt von treibenden Melodien, unvergleichlicher Nähe zum Publikum und einem Maß an ausschweifender Virtuosität. Sowohl mit den Interpretationen bekannter Stücke als auch eigene Kompositionen bringt der gebürtige Hamburger auf die Bühne und begeistert damit ganz Deutschland im Rahmen seiner umfangreichen Tourneen.

Joja Wendt ist Pianist aus Leidenschaft. Seit 1991 veröffentlichte er diverse Studioalben und verleiht jedem Stück seine eigene Handschrift. Bereits im Alter von vier Jahren begann er mit dem Klavierspiel und entschied sich kurz nach dem Abitur, sich ausgiebig mit Jazz zu beschäftigen. Entdeckt wurde er schließlich von keinem geringeren als Joe Cocker, der ihn in der Hamburger Musikkneipe Sperl spielen sah. Ohne lange Überlegungen nimmt Cocker den jungen Wendt als Pianisten mit auf Tour und sorgt somit für eine stete Steigerung der Bekanntheit des Musikers.

Ob mit Chuck Berry oder Pur: Joja Wendt deckt ein breites Spektrum ab und komponierte unter anderem sogar die Filmmusik zu 7 Zwerge - Männer allein im Wald. Das Studium in New York erweitert seinen musikalischen Horizont erneut und er kehrt letzten Endes nach Hamburg zurück. Seitdem blieb er der Musik mit einer ungemeinen Leidenschaft treu.

Termin: Sonntag, 18.11.2018
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: ab 45,25 €
KVV: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1
        Tel. 0931 - 78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

24.11. - 25.11. ab 13.30 Uhr: Vorweihnachtlicher Hobbykünstlermarkt Retzbach

"Klein, aber fein" ist alljährlich das Motto des Hobbykünstlermarktes und gleichzeitig der Auftakt für viele weitere Advents- und Weihnachtsmärkte in den umliegenden Gemeinden.

 

Der Künstlermarkt findet rund um die von Balthasar Neumann retzbach-hobbykuenstlermarkt.jpgerbaute Retzbacher Pfarrkirche St. Laurentius statt. Einheimische Hobbykünstlerinnen und -künstler bieten an diesen Tagen ihre selbsthergestellten Kreationen zum Verkauf an. Liköre, Marmeladen, Weihnachtskarten, Retzbacher Pfeffernüsse usw. präsentieren den Weinort Retzbach.

Termin:  Samstag, 24. + Sonntag, 25. November 2018
Beginn:  ab 13.30 Uhr
Ort: Retzbach, rund um die Pfarrkirche
Veranstalter: Pfarrbücherei Retzbach, Kirchgasse 9, OT Retzbach, 97225 Zellingen
Weitere Informationen: 09364/8173522

30.11. - 02.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgKunsthandwerk, Lichterglanz, dem Duft von Lebkuchen und Glühwein stimmt auch in diesem Jahr wieder die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen Adventswochenenden auf das Fest der Feste ein. Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Weihnachtsmarkt in dem festlich geschmückten und illuminierten Rathausinnenhof und am Kirchplatz statt.  In den weihnachtlich geschmückten Hütten findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie z.B. Holzspielzeug und Kuscheltiere, Krippen, Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten - oder auch Imkereiprodukte, Edelbrände und Gewürze. Beliebte Präsente sind auch die sächsischen, italienischen und französischen Spezialitäten aus den Partnergemeinden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: leckeres Weihnachtsgebäck, Punsch, Glühwein und herzhafte Speisen werden angeboten. Zusätzliche Veranstaltungen, wie z.B. kleine adventliche Konzerte, stimmen auf eine besinnliche Weihnacht ein. Der Nachtwächter erzählt von früher und St. Nikolaus beschenkt die kleinen Gäste.

Termin: 30. November - 2. Dezember 2018
Uhrzeit: noch nicht bekannt
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

07.12. - 09.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgKunsthandwerk, Lichterglanz, dem Duft von Lebkuchen und Glühwein stimmt auch in diesem Jahr wieder die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen 4 Adventswochenenden auf das Fest der Feste ein (am 4. Adventswochenende nur Freitag + Samstag geöffnet). Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Weihnachtsmarkt in dem festlich geschmückten und illuminierten Rathausinnenhof und am Kirchplatz statt.  In den weihnachtlich geschmückten Hütten findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie z.B. Holzspielzeug und Kuscheltiere, Krippen, Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten - oder auch Imkereiprodukte, Edelbrände und Gewürze. Beliebte Präsente sind auch die sächsischen, italienischen und französischen Spezialitäten aus den Partnergemeinden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: leckeres Weihnachtsgebäck, Punsch, Glühwein und herzhafte Speisen werden angeboten. Zusätzliche Veranstaltungen, wie z.B. kleine adventliche Konzerte, stimmen auf eine besinnliche Weihnacht ein.

Termin: 7.- 11. Dezember 2018
Uhrzeit: noch nicht bekannt
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

08.12. ab 15.00 Uhr: Advent am Schulplatz in Zellingen

Markt Zellingen: Ausstellung von Hobbyhandwerkern und Künstlern.

 

Termin: Samstag, 08.12.2018

Beginn: 15.00 - 21.00 Uhr

Ort: Markt Zellingen

Teilnehmende Vereine oder Organisationen sind Kulture, Rotes Kreuz, Zellinger Kärwe'gsellschaft, Turedancer, Kindergarten Zellingen, Grundschule Zellingen und die Feuerwehr Zellingen.

 

 

 

14.12. - 16.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgKunsthandwerk, Lichterglanz, dem Duft von Lebkuchen und Glühwein stimmt auch in diesem Jahr wieder die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen 4 Adventswochenenden auf das Fest der Feste ein (am 4. Adventswochenende nur Freitag + Samstag geöffnet). Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Weihnachtsmarkt in dem festlich geschmückten und illuminierten Rathausinnenhof und am Kirchplatz statt.  In den weihnachtlich geschmückten Hütten findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie z.B. Holzspielzeug und Kuscheltiere, Krippen, Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten - oder auch Imkereiprodukte, Edelbrände und Gewürze. Beliebte Präsente sind auch die sächsischen, italienischen und französischen Spezialitäten aus den Partnergemeinden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: leckeres Weihnachtsgebäck, Punsch, Glühwein und herzhafte Speisen werden angeboten.

Termin: 14.- 16. Dezember 2018
Uhrzeit: noch nicht bekannt
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

21.12. - 22.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgKunsthandwerk, Lichterglanz, dem Duft von Lebkuchen und Glühwein stimmt auch in diesem Jahr wieder die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen 4 Adventswochenenden auf das Fest der Feste ein (am 4. Adventswochenende nur Freitag + Samstag geöffnet). Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Weihnachtsmarkt in dem festlich geschmückten und illuminierten Rathausinnenhof und am Kirchplatz statt.  In den weihnachtlich geschmückten Hütten findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie z.B. Holzspielzeug und Kuscheltiere, Krippen, Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten - oder auch Imkereiprodukte, Edelbrände und Gewürze. Beliebte Präsente sind auch die sächsischen, italienischen und französischen Spezialitäten aus den Partnergemeinden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: leckeres Weihnachtsgebäck, Punsch, Glühwein und herzhafte Speisen werden angeboten. Zusätzliche Veranstaltungen, wie z.B. kleine adventliche Konzerte, stimmen auf eine besinnliche Weihnacht ein. Der Nachtwächter erzählt von früher und St. Nikolaus beschenkt die kleinen Gäste.

Termin: 21. + 22. Dezember 2018
Uhrzeit: noch nicht bekannt
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de