Logo der Touristik GmbH im Würzburger Land

Veranstaltungen im Würzburger Land

27.09. ab 19.00 Uhr: Schlemmervarieté im COSMAR´s ROKOKO - Veitshöchheim

Extravagante Varieté-Gala-Show der Spitzenklasse im COSMAR´s ROKOKO. Mit den internationalen Künstlern der Varietékunst Joe Walthera & Pafema.

 

Kulinarische und zauberhafte Genüsse in vier Gängen, serviert als Erlebnis der Sinne und Emotionen. Geheimnisvolle und faszinierende Tauben- und Tierillusionen, verblüffende Manipulationen sowie mentalmagische Kostbarkeiten werden auch Sie begeistern. Joe Walthera & Pafema sind Zauberkünstler und Magier aus Leidenschaft! Sie sind Künstler, die Menschen berühren, und verliebt in die Zauberkunst – auch Sie werden es sein! Erleben Sie einen Abend voller magischer Momente. Lassen Sie Ihren Gaumen und Ihre Sinne verzaubern…hautnah und direkt vor Ihren Augen - und doch so unerklärlich!

Ihre Gastgeber, Susan und Jens Cosmar, wünschen Ihnen viel Spaß und tolle Gaumenfreuden mit den internationalen Meistern der Zauberkunst "Joe Walthera & Pafema“.


Termin: 27.09.2019
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass: 18.40 Uhr)
Genießerpreis: 69 € pro Person (inkl. Aperitif, 4-Gang-Gala-Menü & faszinierende Shows
Tickets unter: Rokoko Restaurant Veitshöchheim, restaurant@rokoko-veitshoechheim.de, Tel. 0931 40409840
Bitte rechtzeitig Plätze sichern!

Das Menü-Arrangement finden Sie auf: www.rokoko-veitshoechheim.de
Auch als Geschenkgutschein erhältlich!

COSMAR´s ROKOKO

27.09. ab 15:00 Uhr: Ein Schnabel voller Glück

mit dem Korbtheater Alfred Büttner

 

Termin: Freitag, 27. September 2019
Uhrzeit: 15.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Bücherei im Bahnhof
Eintritt: Kinder 3 €/Erwachsene 5 €
Tickets: Bücherei im Bahnhof

28.09. ab 14.00 Uhr: Weinschlendern durch Veitshöchheim

Die besondere Ortsführung

 

Veitshoechheim.jpgBUnter dem Motto "Dorf, Wein und Fastnacht" führt Martina Edelmann durch den Altort von Veitshöchheim. An mehreren Stationen werden dabei Weine ausgeschenkt, die mit dem Ort in Verbindung stehen. So etwa gibt es im Jüdischen Kulturmuseum koscheren Wein. Viele interessante Geschichten, Kunst aus Bocksbeuteln und ein bisschen Unterricht über die Arbeit im Weinberg - ein nicht alltäglicher Spaziergang durch den Ort!

Termin: Samstag, 28. September 2019
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer:   ca. 2 Stunden
Kosten: 16 € pro Person
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Buchung und weitere Informationen:
Tourist-Information Veitshöchheim
Telefon: 0931- 780900-25
touristik@veitshoechheim.de

28.09. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

PuttentanzWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

29.09. ab 13.00 Uhr: Bremsermarkt in Veitshöchheim

Veitshöchheimer Winzer bringen ihre „Letzte Fuhre“ ein und feiern gemeinsam mit den Besuchern den frisch gekelterten Most!

 

Bremsermarkt.jpgZum Abschluss der Weinlese veranstaltet der Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim auch in diesem Jahr einen Bremsermarkt.
Im Rathausinnenhof frischer Federweißer und leckere typisch fränkische Genüsse wie Zwiebelkuchen, Bratwürste, Steak, Meefischle, Fischbrödle, Käsebrote und Delikatessen mehrerer Marktbetreiber angeboten. Mit dabei sind Winzer und Marktstände mit regionalen Produkten. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Auch ein Unterhaltungsprogramm ist geplant.

Starten Sie die Herbstzeit mit einem Besuch beim Bremsermarkt in Veitshöchheim!

Termin: Sonntag, 29. September 2019
Beginn: 13.00 (bis ca. 18.00 Uhr)
Ort: Veitshöchheim, im Rathausinnenhof
Veranstalter: Verkehrs-und Gewerbeverein Veitshöchheim

Die Teilnahme ist kostenlos.

05.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen:

 

Großer SeeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

05.10. ab 15:00 Uhr: Fastnachtstour durch Veitshöchheim

Faschings-Urgestein Rudi Hepf zeigt Fans und denen, die es noch nicht sind, die "Hochburg" Veitshöchheim. Mit Besichtigung der Ausstellung "Die Welt von Fastnacht in Franken" in den Mainfrankensälen und anderer "kultischer" Orte.

 

Fastnachtsführung Fastnachtshaus -small1.jpgTreffpunkt: Tourist-Information, Mainlände 1 (Mainfrankensäle)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 5 €/Person

 

05.10. ab 20:00 Uhr: The Temptations

60 Jahre Motown - Platinum Hits Tour 2019

 

Temptations.jpg“THE TEMPTATIONS“ sind der Inbegriff von „Soul Music made in USA“. Welthits wie „My Girl“, „Papa was a rolling stone“, oder „Treat her like a Lady“ und über 100 Millionen verkaufter LPs machten sie zu Legenden. Soul Fans erwartet ein unvergleichlicher Konzertabend mit “THE TEMPTATIONS“ – feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron auf ihrer “Motown Gold - Greatest Hits Tour“ am 01.06.2019, um 20 Uhr, in den Mainfrankensälen, Veitshochheim.

Die Liste an Gold- und Platinauszeichnungen, sowie Grammy Awards der „Emperors of Soul“ ist schier unerschöpflich. Schon 1999 wurden die “TEMPTATIONS“ in die „Vocal Group Hall of Fame aufgenommen und gelten bis heute als die beste amerikanische Soulband aller Zeiten. Glenn Leonard ist seit 1975 lead Sänger der “TEMPTATIONS“ und hat über 10 Alben mit der Supergroup produziert. 2013 wurde er in die „R&B Music Hall of Fame“ aufgenommen. Mit „The Reunion of Legends“ und Joe Herndon (bass) sowie G.C. Cameron (tenor) stehen drei original Sänger im lineup. Der coole Soul Sound der TEMPTATIONS grooved und lebt weiter in den weltweiten Konzertsälen.

“THE TEMPTATIONS“ sind unweigerlich mit dem legendären „Motown Label“ aus Detroit, Michigan verbunden. Neben den TEMP´s erlangten in der Hitfabrik viele Stars wie u.a. „Marvin Gaye“, „Stevie Wonder“ „The Supremes“, oder „The Jackson 5“ mit Michael Jackson Weltruhm. Was heute quasi Show Standard ist -nämlich eine pfiffige Bühnen-Choreographie, sollte mit den “TEMPTATIONS“ ab Mitte der 60er Jahre zum Lehrstück angehender Popstars werden. Keine Gruppe vorher war in diesem Maße innovativ, bzw. durch ähnlich coole Tanz- und Showeinlagen aufgefallen. Das unverwechselbare Markenzeichen der “TEMP`S“ jedoch wurde ihr ausgefeilter, mehrstimmige Falsett- und Satzgesang. Der Begriff „Boygroup“ war geboren. Über drei Jahrzehnte dominierten “THE TEMPTATIONS“ so die Soul Charts rund um den Globus. Nur Michael Jackson hat diese Erfolge jemals übertroffen.

Bis heute wird die Musik der “TEMPTATIONS“ überall im Radio sowie in den Diskotheken gespielt. Ihr Motown Sound ist aktueller denn je. Retro Style, New Soul, Funk und Disco Groove hat die Charts erobert, doch die Wurzeln dieses Trends führen aber zurück zu “THE TEMPTATIONS“. Keine Band beeinflusst die Styles der aktuellen Musik Szene bis in die heutige Zeit so nachhaltig wie “THE TEMPTATIONS“.

Termin: Samstag, 5. Oktober 2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort:        Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, Veitshöchheim - 0931-78090025

10.10. ab 20:00 Uhr: Luise Kinseher - Mamma mia Bavaria

Kabarett

 

Kinseher.jpgWer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!

Das aktuelle Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt?

Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls unter dem die Erde bereits seit ca.15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensen Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Termin: Donnerstag, 10. Oktober 2019
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
0931-780900 25 oder touristik@veitshoechheim.de

 

12.10. ab 19.30 Uhr: Benefizkonzert der Mukoviszidose-Selbsthilfegruppe

mit Sixpack

 

Sixpack-Pressefoto_300.jpgMukoviszidose ist nicht heilbar. Durch eine frühzeitige Therapie im Kindesalter kann der Verlauf der Erkrankung jedoch positiv beeinflusst werden.
In Deutschland leben rund 8 000 Menschen mit dieser schweren Erkrankung. Jeder Zwanzigste ist Träger des Gendefekts. Jedes Jahr werden in Deutschland 150 bis 200 Kinder mit Mukoviszidose geboren.

Um auf diese Krankheit aufmerksam zu machen, hat sich die Mukoviszidose-Selbsthilfegruppe die Band Six Pack mit ihrer einzigartigen Show hinzugeholt.

Über 25 Jahre Six Pack - und das ist erst der Anfang! Als Pioniere des Alcopops sind sie seit 1990 an allem schuld. An der Wiedervereinigung, Tamagotchis (alle schon tot), der Reichstagsenthüllung, Big Brother, Erich Ribbeck, dem Millenium Bug, den No Angels, der Energiewende, ja sogar der Merkelraute.

Seien Sie gespannt auf einen tollen, stimmigen und lustigen Abend.

Termin: Samstag, 12.10.2019
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Mukoviszidose Selbsthilfegruppe
Tickets: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1
             Tel. 0931 - 780 90025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

 

12.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss-BalustradeWährend des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

18.10. ab 9:00 Uhr: WUMM! - VERSCHOBEN auf 24. April 2020

Die Werbe- und Marketingmesse in den Mainfrankensälen Veitshöchheim

 

WUMM.jpgDie WUMM! ist die erste B2B Fachmesse für den direkten Kontakt zwischen Dienstleistern und Entscheidern aus den Bereichen Werbung und Marketing.

•Bis zu 60 regionale Experten als Aussteller – Individuelle Fragen beantworten

•25 verschiedene Werbeformen – Damit Sie wissen, was Sache ist

•10 Vorträge/Workshops – Nehmen Sie Wissen mit

•5 Live-Werbeevents – Erleben Sie wie Werbung wirkt

•Key-Note Speaker – Aktuelle Impulse für Ihr Geschäft

•Diskussionsrunde – Diskutieren Sie mit Fachleuten

•Checkliste für jeden Besucher – Bringen Sie Übersicht in Ihre Werbeplanung

Nach dem Besuch der WUMM! weiß jeder Besucher, welches Marketing seine Werbung nach vorne bringt!

Weitere Infos und Tickets finden Sie auf der Website des Veranstalters:

https://www.wumm.biz

Interessierte Aussteller haben hier die Möglichkeit, für einen Stand zu bewerben:

https://www.wumm.biz/tickets/

Termin: Freitag, 18. Oktober 2019
Uhrzeit: 9.00 Uhr
Ort:       Veitshöchheim, Mainfrankensäle

19.10. ab 11.00 Uhr: Öffentliche Führung durch den Rokokogarten

Veitshöchheim: "Sommerfreuden des Fürstbischofs" - Führung für Einzelgäste und Kleingruppen.

 

Schloss 2001Während des einstündigen Rundgangs zeigen Ihnen unsere Gästeführer eine der reizvollsten Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte des Gartens und seine reichen Dekorationen, sondern auch um ganz alltägliche Dinge wie Gemüse- und Obstanbau oder Wassertechnik in vergangenen Zeiten. Lassen Sie sich von den Schönheiten des Rokokogartens verführen. Unsere Gästeführer freuen sich auf Sie!

Termin: samstags (von Mai bis Oktober)
Zeit: 11 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 5,00 € pro Person
Treffpunkt: Fasanentor (Haupteingang Hofgarten), Würzburger Straße/ggü. Obere Maingasse, Veitshöchheim

Infos über: Tourist-Information Veitshöchheim, Tel. 0931 780900-25, touristik@veitshoechheim.de

26.10. ab 20:00 Uhr: VivaVoce - 20 Jahre - Es lebe die Stimme!

Die Jubiläumsshow - Konzert

 

VivaVoce.jpgVIVA VOCE wird 20 – und die Fans bekommen die Geschenke!
Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig.
Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen A-Cappella-Szene.

Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance.

Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen-Künstler mit einem Best-of-Programm wieder mal so richtig krachen, wenn es heißt: 20 Jahre „Es lebe die Stimme!“ – Die Jubiläumsshow.
Eine Reise durch zwei Jahrzehnte VIVA VOCE A-Cappella-Geschichte - ein unterhaltsames, kurzweiliges und stimmgewaltiges Konzert-Erlebnis.

Termin: Samstag, 26. Oktober 2019
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
0931-780900 25 oder touristik@veitshoechheim.de

 

27.10. ab 11:00 Uhr: Herbstmarkt 2019

Präsentiert von der Kolpingsfamilie Veitshöchheim

Zahlreiche Hobbykünstlerinnen und Hobbykünstler aus Unterfranken, dem Main-Tauber-Kreis und Badewürttemberg zeigen ihr Können und bieten eine Fülle an Schönem und Schmackhaftem:

 

Herbstmarkt.jpgVon Dekoration für Haus und Garten, Handarbeiten, Schmuck und Bildern bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten an über 50 Ständen.

Anmeldungen und weitere Infos gibt es bei Gerdi Möller, Telefon 0931-95388 (AB ist geschaltet). Ebenso möglich ist auch eine Anmeldung per E-Mail über die E-Mail-Adresse kolping-vhh@web.de .

Die Kolpingfamilie Veitshöchheim freut sich auf Ihr Kommen.

Termin: Sonntag, 27. Oktober 2019
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort:        Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Eintritt: frei

07.11. ab 20:00 Uhr: Gerd Dudenhöffer spielt Heinz Becker

DOD - Das Leben ist das Ende

Kabarett

 

DOD.jpgFriedhofsglocken. Sonor. Düster. Plötzlich kaltweißes Licht. Heinz Becker kommt nach Hause, von der Beerdigung in die Küche. In seinem schwarzen Anzug; 5 Callas in der Hand: "Die hann ich vergesst, ins Grab zu schmeißen." Stattdessen liegen die nun auf dem Küchentisch. Was will man machen!?

"Willsche noch'n Bier?" Obligat-liebenswerte Frage – im früheren Leben.

Ab jetzt muss er selbst entscheiden. Vertraute Routine? Weggebrochen. Nichts ist mehr, wie's war. Sein Alltag – kollabiert. Dazu diese Trauer. Kummervolle Nachdenklichkeit. Diese unbeholfene Ratlosigkeit. Und langsam beginnt er zu sinnieren, zu reflektieren, zu verarbeiten...

Seit über 30 Jahren spielt Gerd Dudenhöffer, das sensibilisiert-gespitzte Ohr unmittelbar auf bürgerliche Befindlichkeiten ausgerichtet, seine realsatirische, grotesk-authentische Kunstfigur als personifizierte Karikatur des bornierten, universellen Menschen wie du und ich, den Otto Normalverbraucher, den er pointiert entlarvt, mit perfektem Timing, sparsam gesetzter Mimik, bar jeder political correctness, immer natürlich mit herzhaftem, oft unfreiwilligem, weil 'Heinz-typischem' Witz.

DOD – das 18. Programm, theatralisches "Kabarett noir", stringent inszeniert, schwarz-weiß, hell-dunkel, geschickt die Balance wahrend zwischen Tragik und Komik. Tragikomisch eben. Denn Heinz ist Heinz. 'Todsicher'.

Rollstuhlfahrer bzw. Menschen mit Behinderung: Bitte wenden Sie sich bezüglich Ihrer Kartenbestellung direkt an handwerker Artist Management GmbH,Telefon 0 23 03 - 2 54 64 22.

Termin: Donnerstag, 7. November 2019
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort:        Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1 - 0931 78090025

14.11. ab 19.30 Uhr: Dr. Mark Benecke

Blutspuren

 

Benecke.jpgDr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leiche können den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.

Termin: Donnerstag, 14. November 2019
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Gigolo Enterprises Ltd
Kartenvorverkauf: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel. 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de

30.11. - 01.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgAuch in diesem Jahr findet im geschmückten Rathausinnenhof und am Vorplatz der St. Vitus Kirche an den Adventswochenenden die "Veitshöchheimer Altortweihnacht" statt.

Die Besucher sind eingeladen, das besinnliche Ambiente zwischen den weihnachtlich geschmückten Holzhüttchen zu genießen und sich die Hände am heißen Getränk zu wärmen. In den Ständen findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie Holzspielzeug und Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten, Edelbrände und Gewürze. Auch kulinarische Spezialitäten aus den Partnergemeinden sowie Imkereiprodukte werden angeboten. Zur Stärkung gibt es neben leckerem Weihnachtsgebäck, Punsch und Glühwein die beliebten Crêpes und verschiedene herzhafte Speisen.

Das zusätzliche Rahmenprogramm mit adventlichen Konzerten, Weihnachtsgeschichten und einer Führung mit dem Nachtwächter stimmt Gäste aus Nah und Fern auf das Fest ein. Mit dem Besuch von Nikolaus und Christkind dürfen auch die kleinen Gäste die vorweihnachtliche Zeit erleben.

Termin: 30. November - 1. Dezember 2019
Uhrzeit: jeweils 14.30- 20.00 Uhr
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

03.12. ab 20.00 Uhr: Frank-Markus Barwasser als ERWIN PELZIG - Veitshöchheim

Zwei Stunden Kabarett und Comedy verspricht Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig.

 

Erwin Pelzig


Benefizveranstaltung Zugunsten des "Spieli"
Das Kinderzentrum "SPIELI" ist ein pädagogisch geführter Abenteuerspielplatz in der unteren Zellerau. Die Kinder kommen aus untersch. Bevölkerungsschichten und Kulturen deren Leben geprägt ist von der Arbeitslosigkeit der Eltern, Bildungsarmut und gesellschaftlicher Ausgrenzung.Die pädagogischen MitarbeiterInnen des Kinderzentrums haben es sich zur Aufgabe gemacht diese Kinder zu fördern, Talente zu entdecken und zu stärken um somit der sozialen Ungleichheit in unserer Gesellschaft entgegen zu wirken.
Frank-Markus Barwasser ist langjähriger Schirmherr des Spieli.
In seinem neuen Bühnenprogramm "Weg von hier" gräbt Frank Markus Barwasser noch eine Spur tiefer als gewohnt. Mitdenken ist gefordert, oft erschließen sich Zusammenhänge erst im übernächsten Satz. Denn: Auf komplizierte Fragen sind keine einfachen Antworten erlaubt.
Erwin Pelzig ist ein „Spiegel-Zeiger“. Einer, dem man ganz genau zuhören sollte, denn seine Sorge um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist nicht nur auf hohlen Gag-Phrasen aufgebaut. Sie ist echt, sie ist tief gehend, sie ist hochpolitisch, sie ist manchmal defätistisch. Pelzig kann etwas, was nicht viele können: Eine Pointe harmlos erzählen, den Zuschauer lachen lassen. Doch dann denkt man über das eben Gehörte nach und weiß ganz genau: Der meint mich. Und er weiß es.
Weitere Infos unter: www.pelzig.de

Termin: Dienstag, 3. Dezember 2019
Beginn: 20.00 Uhr
Ort: Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Veranstalter: Ax.T.-Veranstaltungen
Kartenvorverkauf: u. a. Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim
Tel: 0931-78090025, E-Mail: touristik@veitshoechheim.de


 

07.12. - 08.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Auch in diesem Jahr findet im geschmückten
Rathausinnenhof und am Vorplatz der St. Vitus Altortweihnacht.jpgKirche an den Adventswochenenden die "Veitshöchheimer Altortweihnacht" statt.

Die Besucher sind eingeladen, das besinnliche Ambiente zwischen den weihnachtlich geschmückten Holzhüttchen zu genießen und sich die Hände am heißen Getränk zu wärmen. In den Ständen findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie Holzspielzeug und Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten, Edelbrände und Gewürze. Auch kulinarische Spezialitäten aus den Partnergemeinden sowie Imkereiprodukte werden angeboten. Zur Stärkung gibt es neben leckerem Weihnachtsgebäck, Punsch und Glühwein die beliebten Crêpes und verschiedene herzhafte Speisen.

Das zusätzliche Rahmenprogramm mit adventlichen Konzerten, Weihnachtsgeschichten und einer Führung mit dem Nachtwächter stimmt Gäste aus Nah und Fern auf das Fest ein. Mit dem Besuch von Nikolaus und Christkind dürfen auch die kleinen Gäste die vorweihnachtliche Zeit erleben.

Termin: 7. - 8. Dezember 2019
Uhrzeit: jeweils 14.30- 20.00 Uhr
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

14.12. - 15.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgAuch in diesem Jahr findet im geschmückten Rathausinnenhof und am Vorplatz der St. Vitus Kirche an den Adventswochenenden die "Veitshöchheimer Altortweihnacht" statt.

Die Besucher sind eingeladen, das besinnliche Ambiente zwischen den weihnachtlich geschmückten Holzhüttchen zu genießen und sich die Hände am heißen Getränk zu wärmen. In den Ständen findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie Holzspielzeug und Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten, Edelbrände und Gewürze. Auch kulinarische Spezialitäten aus den Partnergemeinden sowie Imkereiprodukte werden angeboten. Zur Stärkung gibt es neben leckerem Weihnachtsgebäck, Punsch und Glühwein die beliebten Crêpes und verschiedene herzhafte Speisen.

Das zusätzliche Rahmenprogramm mit adventlichen Konzerten, Weihnachtsgeschichten und einer Führung mit dem Nachtwächter stimmt Gäste aus Nah und Fern auf das Fest ein. Mit dem Besuch von Nikolaus und Christkind dürfen auch die kleinen Gäste die vorweihnachtliche Zeit erleben.

Termin: 14. - 15. Dezember 2019
Uhrzeit: jeweils 14.30- 20.00 Uhr
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de

14.12. ab 19:30 Uhr: Altneihauser Weihnachtslesung

Kabarett

 

Altneihauser.jpgNorbert Neugirg und Christian Höllerer lesen satirische Texte zu Weihnachten. Statt Ochs und Esel begleiten sie fünf Musikanten der „Altneihauser Feierwehrkapell’n“.

Ein weihnachtlicher Rundumschlag mit dem "Kommandanten“, der sich gewaschen hat und dem Krippen-Löschzug der Altneihauser. Mit auf der Bühne: Altneihauser-Regisseur Christian Höllerer.

Präsentiert wird die Veranstaltung vom Fastnacht-Verband Franken in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Veitshöchheim.

Termin: Samstag, 14. Dezember 2019
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort:        Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1 - 0931 78090025

17.12. ab 19:00 Uhr: Lex van Someren mit Band & Chor

Konzert-Tour 2019 "Wie im Himmel" - Ein unvergessliches Musikerlebnis - Seelennahrung pur, Mantras und mehr!

 

Lex van Someren.jpgLex van Someren zählt weltweit zu den Pionieren der modernen spirituellen Musik. Unter dem Motto „Wie im Himmel“ entführt er zusammen mit seiner Band und einem 6-köpfigen Chor seine Gäste auf eine musikalische Reise für Herz und Seele in außergewöhnliche Klangwelten und lädt zum Mitsingen der Mantras ein. Jeder der mal ein Konzert mit Lex van Someren erlebt hat weiß, dass dieser Klangkünstler es versteht, die Dimension der Seele in seiner Musik und Bühnenkunst zu verkörpern. Seine Konzerte sind eine im Hier und Jetzt gelebte Spiritualität. Durch die authentische Kraft und die Anmut und Hingabe in seinem Gesang entsteht wie von selbst eine tiefe Verbindung mit dem Publikum.

Termin: Dienstag, 17. Dezember 2019
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort:        Veitshöchheim, Mainfrankensäle
Tickets: Tourist Information Veitshöchheim, Mainlände 1 - 0931 78090025

21.12. - 22.12. Veitshöchheimer Altortweihnacht

Als Einstimmung auf die Festtage öffnet die Veitshöchheimer Altortweihnacht an allen vier Adventswochenenden!

 

Altortweihnacht.jpgAuch in diesem Jahr findet im geschmückten Rathausinnenhof und am Vorplatz der St. Vitus Kirche an den Adventswochenenden die "Veitshöchheimer Altortweihnacht" statt.

Die Besucher sind eingeladen, das besinnliche Ambiente zwischen den weihnachtlich geschmückten Holzhüttchen zu genießen und sich die Hände am heißen Getränk zu wärmen. In den Ständen findet man liebevoll in Handarbeit hergestellte Geschenke, wie Holzspielzeug und Töpferwaren, Schmuck und Textilarbeiten, Edelbrände und Gewürze. Auch kulinarische Spezialitäten aus den Partnergemeinden sowie Imkereiprodukte werden angeboten. Zur Stärkung gibt es neben leckerem Weihnachtsgebäck, Punsch und Glühwein die beliebten Crêpes und verschiedene herzhafte Speisen.

Das zusätzliche Rahmenprogramm mit adventlichen Konzerten, Weihnachtsgeschichten und einer Führung mit dem Nachtwächter stimmt Gäste aus Nah und Fern auf das Fest ein. Mit dem Besuch von Nikolaus und Christkind dürfen auch die kleinen Gäste die vorweihnachtliche Zeit erleben.

Termin: 21. - 22. Dezember 2019
Uhrzeit: jeweils 14.30- 20.00 Uhr
Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V.
Weitere Informationen: Verkehrs- und Gewerbeverein Veitshöchheim e.V., Tel.: 0931/7105582 oder Tourist-Information Veitshöchheim, Mainlände 1, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931/78090025, touristik@veitshoechheim.de